Cliff Osmond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cliff Osmond (* 26. Februar 1937 in Jersey City, New Jersey; † 22. Dezember 2012 in Santa Monica, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Als Charakterdarsteller hat er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgespielt, unter anderem in Das Mädchen Irma la Douce, Küss mich, Dummkopf oder Der Glückspilz.

Leben[Bearbeiten]

In Deutschland wurde er vor allem durch seine Mitwirkung in vier Filmen von Billy Wilder bekannt. Er hat noch in über 20 weiteren Filmen und in über 150 Fernsehproduktionen mitgewirkt.

Cliff Osmond war ein langjähriges Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (Oscars), der Academy of Television Arts and Sciences (Emmys), der Screen Actors Guild, AFTRA (Schauspielergewerkschaft) sowie der Writers Guild of America (Autorengewerkschaft). Zudem war Osmond Schauspiellehrer, Fernsehautor und Filmregisseur (The Penitent).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Film
Fernsehserien
Autor und Regisseur

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.cliffosmond.com/