Clifford Ross

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clifford Ross (2011)

Clifford Ross (* 15. Oktober 1952 in New York City) ist ein US-amerikanischer Fotograf, Fotokünstler und Maler. Bekanntheit erlangte er durch die Erfindung des Fotoapparates R1. Dieser selbstkonstruierte analoge Fotoapparat erreicht eine enorme Detailtreue. Für die Kamera erhielt er 2004 das US-Patent Nr. 6.795.648.

Weblinks[Bearbeiten]