Clive Rowlands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clive Rowlands
Spielerinformationen
Voller Name Daniel Clive Thomas Rowlands
Geburtstag 14. Mai 1938
Geburtsort Upper Cwmtwrch, Powys, Wales
Verein
Verein Karriere beendet
Position Gedrängehalb
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
Abercrave RFC
Pontypool RFC
Llanelli RFC
Swansea RFC
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
1963–1965 Wales 14 (3)
Trainerstationen
Jahre Verein / Provinz / Franchise
1968–1974 Wales

Daniel Clive Thomas Rowlands (* 14. Mai 1938 in Upper Cwmtwrch, Powys) ist ein ehemaliger walisischer Rugby-Union-Spieler und Trainer.

Rowlands gab sein Nationalmannschaftsdebüt 1963 gegen England. In all seinen 14 Länderspielen war er auch Kapitän der walisischen Auswahl. 1965 führte er Wales zum Gewinn der Triple Crown. Er spielte für die Clubs Abercrave RFC, Pontypool RFC, Llanelli RFC und Swansea RFC. Bei Pontypool und Swansea war er ebenfalls Kapitän.

Nach seinem Karriereende wurde Rowlands 1968 zum Nachfolger von David Nash als walisischer Nationaltrainer. Er leitete sein Heimatland zwischen 1968 und 1974 und gewann unter anderem 1971 den Grand Slam bei den Five Nations. Bei der ersten Weltmeisterschaft 1987 war er team manager der Waliser. Zwei Jahre später fungierte er als Manager der Tour der British and Irish Lions nach Australien. Im selben Jahr wurde er Präsident der Welsh Rugby Union.

Weblinks[Bearbeiten]