Coast Guard Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Coast Guard Island
Coast Guard Island, Alameda County, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Coast Guard Island, Alameda County, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Gewässer Bucht von San Francisco
Geographische Lage 37° 46′ 57″ N, 122° 14′ 57″ W37.7825-122.24916666667Koordinaten: 37° 46′ 57″ N, 122° 14′ 57″ W
Coast Guard Island (USA)
Coast Guard Island
Fläche 27,5 ha

Coast Guard Island (bis 1982: Government Island, dt. „Regierungsinsel“) ist eine kleine bewohnte Insel an der Westküste der Vereinigten Staaten im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien. Sie befindet sich zwischen den Ortschaften Alameda und Oakland in der Bucht von San Francisco im Embarcadero Cove-Ästuar, etwa 300 Meter vom Festland entfernt. Die 68 Acre (27,5 Hektar) große Insel ist mit einer Brücke im Süden mit Oakland verbunden.

Die Insel wird seit 1926 von der amerikanischen Küstenwache United States Coast Guard genutzt, heute fast ausschließlich von dieser. Der Zutritt ist daher für die Öffentlichkeit untersagt. Auf der Insel befinden sich mehrere Dienststellen des Militärs und der Öffentlichen (Zivil-)Verwaltung, beispielsweise die Pacific Commander Station (U.S. Coast Guard District Eleven), Ausbildungsstätten und Unterkünfte der Küstenwache, zwei Militärkrankenhäuser, ein Seehafen für seegängige Schiffe der Küstenwache sowie das San Francisco Marine Safety Office. Derzeit ist Coast Guard Island Heimathafen der Schiffe (High Endurance Cutter) USCGC Boutwell (WHEC-719), USCGC Morgenthau (WHEC-722) und USCGC Sherman (WHEC-720).

Weblinks[Bearbeiten]