Coast Mountain Bus Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coast Mountain Bus Company
Logo der Coast Mountain Bus Company
Basisinformationen
Unternehmenssitz Surrey, British Columbia,
KanadaKanada Kanada
Webpräsenz Coast Mountain Bus Company
Vorstand Denis Clements, CEO
Mitarbeiter 5200
Linien
Bus 195
Anzahl Fahrzeuge
Sonstige Fahrzeuge 1.477 Busse und 3 Fähren
Statistik
Fahrgäste 730,000 Mio. pro Jahr
Einzugsgebiet Metro Vancouver, Canadadep1
Einwohner im
Einzugsgebiet
2.249.725 Mio.
Sonstige Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 7

Coast Mountain Bus Company (CMBC) ist ein Busunternehmen, das in der kanadischen Stadt Vancouver und in zahlreichen Vororten tätig ist. Es ist gänzlich im Besitz von TransLink, der Verkehrsgesellschaft des Greater Vancouver Regional District. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und beschäftigt 5.200 Mitarbeiter, davon ca. 3.350 Busfahrer. Der Hauptsitz befindet sich in Surrey. CMBC betreibt insgesamt über 1.300 Busse.

Das Unternehmen ist für einen Großteil des Busverkehrs in der Region Greater Vancouver verantwortlich, mit Ausnahme der Stadt West Vancouver, die mit West Vancouver Blue Bus einen eigenen Busbetrieb besitzt, und drei Subunternehmern, die Zubringerlinien anbieten. Es verkehren insgesamt 201 Buslinien, darunter den Oberleitungsbus Vancouver mit 13 Linien, zwölf Nachtbuslinien und drei Expresslinien. CMBC befördert täglich ca. 700.000 Fahrgäste. Alle Busse sind behindertengerecht ausgestattet. Neufahrzeuge werden in Niederflurbauweise beschafft, die älteren Hochflurfahrzeuge sind mit Rollstuhlliften ausgerüstet. Als Besonderheit sind alle Busse mit Fahrradträgern an der Front ausgestattet, die bei Bedarf ausgeklappt werden können.

Die SeaBus-Fähre über den Burrard Inlet gehört ebenfalls zum Angebot von CMBC und befördert täglich bis zu 21.000 Fahrgäste.

Weblinks[Bearbeiten]