Cocktailglas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cocktailschale

Cocktailglas bezeichnet als Oberbegriff allgemein ein Trinkglas, das fast ausschließlich für Cocktails verwendet wird. Dabei haben sich für verschiedene Getränkegruppen unterschiedliche Formen herausgebildet.

Im engeren Sinn und in der Fachsprache ist mit Cocktailglas meist die Cocktailschale gemeint, eine langstielige, gewölbte Schale, in dem viele Shortdrinks serviert werden. Das Cocktailglas ähnelt der Sektschale, hat aber eine kleinere Füllmenge und fasst oftmals nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit. Cocktailschalen der 1950er Jahre sind zum Teil noch kleiner. Eine spezielle Form der Cocktailschale ist das seit den 1930er Jahren verbreitete, trichterförmige Martiniglas, auch „Martinischale“, „Martinikelch“ oder „Cocktailspitz“ genannt.

Typische Cocktailgläser[Bearbeiten]

Viele Cocktails werden in speziellen Gläsern serviert, dazu gehören:

Siehe auch[Bearbeiten]