Cocquerel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cocquerel
Cocquerel (Frankreich)
Cocquerel
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Ailly-le-Haut-Clocher
Gemeindeverband Communauté de communes du Haut Clocher.
Koordinaten 50° 3′ N, 1° 57′ O50.0441666666671.95Koordinaten: 50° 3′ N, 1° 57′ O
Höhe 7–113 m
Fläche 9,54 km²
Einwohner 217 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 80510
INSEE-Code

Die Kirche
.

Cocquerel (picardisch: Cocré) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 217 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes du Haut Clocher und des Kantons Ailly-le-Haut-Clocher.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde am nördlichen (rechten) Ufer der Somme liegt rund 5,5 km südwestlich von Ailly-le-Haut-Clocher an der Départementsstraße D112, die dem Ufer der Somme folgt. Sie erstreckt sich im Norden bis zur Autoroute A16. Eine Brücke über die Somme verbindet sie mit dem am Südufer dieses Flusses gelegenen Fontaine-sur-Somme. Zu der Gemeinde gehört der Ortsteil Longuet im Osten an der Gemeindegrenze zu Long.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Schloss von Cocquerel wurde 1940 zerstört und durch ein neues Gebäude ersetzt. Erhalten haben sich Wirtschaftsgebäude.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
151 138 117 114 141 172 199 217

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die 1913 als Monument historique klassifizierte Kirche Saint-Martin aus dem 16. Jahrhundert mit niedrigem Schiff und großem Chor (Base Mérimée PA00116118).[1]
  • Die Kapelle Saint-Julien in Longuet.[2]
  • Das Schloss in Longuet aus dem 19. Jahrhundert.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80200a.htm

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cocquerel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien