CodeGear

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

CodeGear war ein Softwareunternehmen aus den USA. Ursprünglich war es eine Tochterfirma von Borland, die Borlands Entwicklungswerkzeuge-Sparte übernahm. Diese wurde am 7. Mai 2008 an Embarcadero Technologies verkauft.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 8. Februar 2006 gab Borland bekannt, dass es einen Käufer für die IDE-Sparte suche. Da sich mehrere Monate lang kein Käufer fand, der bereit war, eine adäquate Summe zu zahlen, wurde die IDE-Sparte, die bisher DevCo oder DeveloperToolsGroup(DTG) genannt wurde, als 100%iges Tochterunternehmen unter dem Namen CodeGear ausgegliedert. Währenddessen gingen die Verhandlungen weiter, bis CodeGear schließlich am 7. Mai 2008 an Embarcadero verkauft wurde. Seit dem 1. Juli 2008 ist CodeGear eine Produktmarke von Embarcadero. Im Zuge dessen wurde für die bisherigen Embarcadero-Produkte der Name "DatabaseGear" geschaffen.[1]

Produkte[Bearbeiten]

Zu den Produkten von CodeGear gehören:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.delphi-treff.de/news/news-details/article/479/20/