Codepage 932

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windows-Codepages
874 Thai
932 Japanisch
936 Vereinfachtes Chinesisch
949 Koreanisch
950 Traditionelles Chinesisch
1250 Mitteleuropäisch
1251 Kyrillisch
1252 Westeuropäisch
1253 Griechisch
1254 Türkisch
1255 Hebräisch
1256 Arabisch
1257 Baltisch
1258 Vietnamesisch

Die Codepage 932 ist eine Zeichenkodierung des Windows-Betriebssystems, die mit Windows 3.1 eingeführt wurde. Sie ist bei der IANA als Windows-31J registriert.

Die Codepage ist eine Erweiterung des Shift-JIS-Zeichensatzes und kodiert unter den führenden Bits 87, ED, EE, FA, FB und FC zusätzliche eingekreiste und eingeklammerte Zeichen, römische Ziffern, mathematische Zeichen und zusätzliche Kanji.

Als 1982 der Shift-JIS-Zeichensatz erstellt wurde, hat Microsoft diesen Zeichensatz für seine Produkte eingeführt. Eine modifizierte Version dieses Zeichensatzes wurde 1983 für den IBM 5550 verwendet. Zur gleichen Zeit wurde eine andere Version für die NEC-Computer der PC-9800-Serie eingeführt. Als Microsoft die japanische Version von Windows 3.1 entwickelte, entschied es sich, die zusätzlichen Zeichen sowohl der NEC- als auch des IBM-Computers in ihren Zeichensatz zu integrieren und in Windows zu verwenden.

Weblinks[Bearbeiten]