Col de Vars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Col de Vars
Col de Vars - Schild.jpg
Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 2108 m
Département Hautes-Alpes Alpes-de-Haute-Provence
Wasserscheide Torrent de Chagne[1]GuilDurance Mounal[2]Ubaye → Durance
Talorte Guillestre Jausiers, Saint-Paul-sur-Ubaye
Ausbau D902
Erbaut 1809
Wintersperre November bis April
Gebirge Französische Alpen
Profil
Bergwertung 1 1
Ø-Steigung 5,8 % (1109 m / 19 km) 8 % (642 m / 8 km)
Max. Steigung 9,8 % 10,6 %
Karte
Col de Vars (Frankreich)
Col de Vars
x x
Koordinaten 44° 32′ 20″ N, 6° 42′ 10″ O44.53896.702752108Koordinaten: 44° 32′ 20″ N, 6° 42′ 10″ O

Der Col de Vars ist ein Pass in den französischen Alpen. Der Pass befindet sich an der Grenze zwischen den Départements Hautes-Alpes und Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Er verbindet das Tal der Ubaye mit dem Queyras-Tal und der Stadt Embrun über den Berg Parpaillon. Der Pass befindet sich auf einer Höhe von 2108 m über dem Meeresspiegel und ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Die asphaltierte Straße D902 führt von Saint-Paul-sur-Ubaye (1466 m) im Südosten über den Pass nach Vars (1860 m) und weiter nach Guillestre (1000 m) im Nordwesten. Der Col de Vars zählt zur Hochalpenstrasse Route des Grandes Alpes.

Die Tour de France ist bis 2006 33 Mal über den Col de Vars gefahren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Col de Vars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Torrent de Chagne auf sandre.eaufrance.fr (französisch)
  2. Mounal auf sandre.eaufrance.fr (französisch)