Colin Falconer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Colin Falconer (* 1953 in London; eigentlich: Colin Richard Bowles) ist ein britischer Autor und hat als Verfasser historischer Romane internationale Bekanntheit erlangt.

Bevor er Schriftsteller wurde, arbeitete er als ein freier Journalist und verfasste Artikel für Zeitschriften und Zeitungen. Er schrieb auch für Rundfunk und Fernsehen, während er fünf Jahre lang an seinem ersten Roman arbeitete.

Der Durchbruch gelang ihm mit seinem Bestseller "Die Sultanin". Falconers Romane wurden bislang in 16 Sprachen übersetzt. Er unternimmt regelmäßig weite Reisen, um die Schauorte seiner Romane kennenzulernen. Colin Falconer wohnt jetzt mit seiner Familie in einem kleinen Küstenort in West-Australien.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]