Collecchio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Collechio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Collechio (Italien)
Collechio
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Parma (PR)
Lokale Bezeichnung: Colèc
Koordinaten: 44° 45′ N, 10° 13′ O44.7510.216666666667112Koordinaten: 44° 45′ 0″ N, 10° 13′ 0″ O
Höhe: 112 m s.l.m.
Fläche: 58 km²
Einwohner: 14.223 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 245 Einw./km²
Postleitzahl: 43044
Vorwahl: 0521
ISTAT-Nummer: 034009
Volksbezeichnung: Collecchiesi
Schutzpatron: St. Prosper
Website: Collecchio
Gemeindeverwaltung von Collecchio

Collecchio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.223 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer südwestlich von Parma am Taro.

Die Gemeinde ist einer der Sportstützpunkte Parmas. 1991 war Collecchio Etappenort des Giro d'Italia. Bekannt wurde die Gemeinde als Sitz des Lebensmittelkonzerns Parmalat, der 2003/2004 insolvent ging und seit 2005 wieder als Aktiengesellschaft im Lebensmittelgeschäft tätig ist.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Gemeinde wird durchquert von der Strada Statale 62. Ein Bahnhof besteht jeweils im Hauptort und in Ozzano Taro an der Bahnstrecke von Parma nach La Spezia (Ferrovia Pontremolese).

Piazza Libertà

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Collecchio unterhält Partnerschaften mit der hessischen Stadt Butzbach (Deutschland) und der spanischen Gemeinde Melide in der Provinz A Coruña.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Collecchio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.