Colline Lucchesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Colline Lucchesi ist der Name eines italienischen Rot- und Weißweins.

Geschichte[Bearbeiten]

Seinen Namen trägt der überregional bekannte Wein in Anlehnung an seine Herkunft, da er in den Gemeinden Lucca, Capannori und Porcari in der toskanischen Provinz Lucca angebaut wird. Der Wein wird seit 1968 produziert und ist somit einer der ältesten aus Italien stammenden Weine. Er gehört seit 1985 zur Qualitätsklasse D.O.C. (Denominazione di origine controllata). Neben dem Wein Colline Lucchesi hat auch das aus der gleichen Gegend hergestellte Olivenöl einen größeren Bekanntheitsgrad erlangt.

Herstellung des Colline Lucchesi[Bearbeiten]

Als reinsortige Weine müssen sowohl der Rot- als auch der Weißwein des Colline Lucchesi mindestens 85 Prozent Merlot, Sangiovese und Vermentino enthalten. Merlot und Sangiovese sind dabei auch als Riserva verwendbar. Der trockene Weißwein wird aus Trebbiano Toscana (45 bis 70 Prozent), Malvasia Bianca Lunga (im Anbaugebiet Malvasia del Chianti genannt) und Vermentino (bis zu 45 Prozent) sowie einer individuellen hinzugefügten Mischung Grechetto erzeugt. Ebenfalls trocken ist der Rotwein; dieser wird hergestellt aus Sangiovese (45 bis 70 Prozent), Canaiolo (bis zu 30 Prozent, alternativ bzw. zusätzlich ist auch Ciliegiolo möglich), Merlot (bis zu 15 Prozent) sowie bis zu 15 Prozent aus weiteren zugelassenen Sorten wie Moscato oder Aleatico (einzelner Anteil jeweils bis zu 5 Prozent). Verwendung finden bei der Herstellung des Colline Lucchesi auch die in der Provinz Lucca beheimateten Rotwein- und Weißweintrauben. Anschließend reift der Wein in kleinen Fässern über eine Dauer von rund drei Jahren.[1][2]

Geschmack, Verzehr und Alkoholgehalt[Bearbeiten]

Der vollmundige und gehaltvolle Wein ist im Geschmack vergleichbar mit einem guten Chianti und dementsprechend samtig, harmonisch und – falls der Wein noch recht jung ist – auch prickelnd. Der Alkoholgehalt variiert dabei zwischen 11,5 und 12,5 Volumenprozent.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.wein-plus.eu/de/Colline+Lucchesi_3.0.6060.html
  2. http://www.ernestopauli.ch/wein/italien/ToskanaCollineLucchesi.htm
  3. http://www.naturalmenteitaliano.it/flex/FixedPages/DE/Prodotto.php/L/DE/P/398