Collinsville (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Collinsville
Collinsville (Illinois)
Collinsville
Collinsville
Lage in Illinois
Basisdaten
Gründung: 1837
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Illinois
Countys:

Madison County
St. Clair County

Koordinaten: 38° 40′ N, 90° 0′ W38.674444444444-89.995277777778171Koordinaten: 38° 40′ N, 90° 0′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 24.707 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 701,5 Einwohner je km²
Fläche: 35,22 km² (ca. 14 mi²)
davon 35,22 km² (ca. 14 mi²) Land
Höhe: 171 m
Postleitzahlen: 62234[1]
Vorwahl: +1 618
FIPS:

17-15599

GNIS-ID: 426305
Website: www2.collinsvilleil.org
Bürgermeister: John Miller

Collinsville ist eine Stadt mit 24.707 Einwohnern (Stand 2000) Südwesten des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois. Collinsville liegt 20 km nördlich der Stadt St. Louis im benachbarten Missouri und im Metro-East genannten östlichen Teil der Metropolregion Greater St. Louis. Collinsville gehört überwiegend zum Madison County und zu einem kleineren Teil zum St. Clair County.

Wasserturm von Collinsville

Die Stadt bezeichnet sich selbst als „Horseradish Capital of the World“ (Meerrettich-Hauptstadt der Welt) und feiert ein jährliches „International Horseradish Festival“. Im Umfeld der Stadt wird Meerrettich angebaut, der teilweise auch exportiert wird.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US Postal Service - ZIP Codes

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Homepage