Colnago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colnago C40

Colnago ist ein italienischer Hersteller von Rennradrahmen, Querfeldeinrahmen, Mountainbikerahmen, Bahnrahmen und auch Zeitfahrrahmen. 1954 gründete Ernesto Colnago das Unternehmen, auch heute ist er noch Geschäftsführer.

Viele der in der Produktpalette angesiedelten Rahmen entstehen fast vollständig in Handarbeit am Hauptsitz in Cambiago, Italien und haben unter anderem handlackierte Abziehbilder. Jedoch werden seit etwa 2003 auch Rahmen (vorwiegend preiswertere Modelle) sowie Rahmenteile und Gabeln (insbesondere Carbon-Bauteile) bei verschiedenen Herstellern in Fernost gebaut beziehungsweise zugekauft. Im Jahr 2010 hatte die bisher ausschließlich auf Rennradrahmen spezialisierte Marke auch ein Mountainbike im Programm. Das mit der Bezeichnung "Rock" geführte Modell verfügt über einen Carbonrahmen und Anbauteile aus dem High-End-Bereich und soll die Gemeinde aus dem Offroad-Bereich ansprechen.

Colnago stellt sich gegen etablierte Trends in der Radsportbranche: So wurden etwa integrierte Steuersätze oder sehr stark abfallende Oberrohre nicht umgesetzt, sondern auf „klassische“ Rahmentechnologie zurückgegriffen. Gleichwohl werden moderne High-Tech-Materialien eingesetzt. Zusammen mit Ferrari entwickelte Colnago in den 1980ern und 1990ern neue Carbon-Technologien für den Fahrrad-Rahmenbau. Ein Beispiel sind die Carbonrahmen der C-Serie, die sehr steif und leicht sind und ein klassisches Aussehen besitzen. Die C-Serie wird nach dem Firmenalter benannt.

Radsport[Bearbeiten]

Colnago belieferte in der Saison 2009 keine UCI ProTour-Teams mehr, nachdem im Jahr 2008 noch Rabobank und Team Milram sowie das UCI Professional Continental Team und Team Tinkoff Credit Systems beliefert wurden, sondern konzentriert sich auf verschiedene Werkteams und andere kleinere Mannschaften wie das Continental Pro Team Europcar (EUC) aus Frankreich.

Im Jahr 2012 fuhren die Straßenradteams Team Europcar, Colnago-CSF Inox und Team Type 1-Sanofi mit Colnago-Rädern.

Marke Colnago Sport[Bearbeiten]

Räder mit dem Label "Colnago Sport" wurden Mitte der 1980er Jahre für den deutschen Radsporthändler Brüggelmann als dessen Hausmarke hergestellt. Colnago initiierte eine gerichtliche Auseinandersetzung wegen der Namensgleichheit. Die Rahmen wurden teilweise auch in Italien produziert und u.a. mit Gipiemme Ausfallenden ausgestattet.

Bibliographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]