Cologne Business School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Cologne Business School
Logo
Gründung 1993
Trägerschaft privat
Ort Köln
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Vizepräsident für Wirtschaft und Verwaltung Jürgen Weischer
Studenten 1.123 WS 2012/13[1]
Website www.cbs.de

Die Cologne Business School GmbH (CBS) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Köln, die sich als „Business School“ bezeichnet. Die CBS bietet englisch- und deutschsprachige betriebswirtschaftliche Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor und Master of Arts an.

Geschichte[Bearbeiten]

Die CBS wurde 1993 gegründet und bot ein englischsprachiges Bachelorprogramm an, das 1997 von der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert wurde.

Akkreditierung und Rankings[Bearbeiten]

Die Studiengänge der CBS wurden von der FIBAA akkreditiert.[2] [3]

Beim Hochschulranking für das Jahr 2006 des Magazins Junge Karriere erreichte die Cologne Business School den Platz 10 unter den Fachhochschulen für Wirtschaft.[4]

Professoren (Auswahl)[Bearbeiten]

Ehemalige Professoren (Auswahl)[Bearbeiten]

Dozenten (Auswahl)[Bearbeiten]

Mitglieder des Kuratoriums[Bearbeiten]

Studienangebot[Bearbeiten]

Die CBS bietet folgende Bachelor- und Masterstudiengänge an, die Studiengebühren betragen zwischen € 4170 und € 4770 pro Semester (Bachelor) und € 4470 und € 4770 pro Semester (Master); hinzu kommt in beiden Fällen eine einmalige Einschreibegebühr in Höhe von € 450.

  • Bachelor of Arts [5]
    • International Business (engl.)
    • International Culture and Management (engl.)
    • International Tourism Management (engl.)
    • International Media Management (engl.)
    • Business Psychology (engl.)
    • Wirtschaftspsychologie (dt.)
    • General Management (dt.)
    • Internationales Management (berufsbegleitend, dt.)
  • Master of Arts [6]
    • International Business
    • International Culture and Management
    • Sustainable Tourism Management
    • International Media and Entertainment Management
    • General Management
  • MBA und Executive Programme [7]
    • Master of Business Administration (vollzeit oder berufsbegleitend)
    • Executive MBA in Kooperation mit der betriebswirtschaftlichen Fakultät der Maastricht University
    • Executive MBA Consulting Management

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt: Studierendenzahlen Studierende und Studienanfänger/-innen nach Hochschularten, Ländern und Hochschulen, WS 2012/13, S. 66-113 (abgerufen am 3. November 2013)
  2. Mehrfach-Akkreditierung für fünf Jahre
  3. Akkreditierung General Management (PDF; 108 kB)
  4. Siehe http://www.karriere.de/psjuka/fn/juka/SH/0/sfn/cn_artikel_print/bt/1/page1/PAGE_7/page2/PAGE_33/aktelem/DOCUMENT_439/oaobjid/22608/index.html
  5. Siehe http://www.cbs.de/de/studienangebot/bachelorprogramme/
  6. http://www.cbs.de/de/studienangebot/masterprogramme/
  7. http://www.cbs.de/de/studienangebot/mba-executive-education/

50.9245036.949201Koordinaten: 50° 55′ 28″ N, 6° 56′ 57″ O