Colonial Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colonial Bank
Rechtsform Tochtergesellschaft von Colonial Bancgroup
Gründung 1981
Auflösung 14. August 2009
Auflösungsgrund Übernahme durch BB&T
Sitz Montgomery, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Branche Bankwesen
Website www.ColonialBank.com

Die Colonial Bank war eine Bank mit Hauptsitz in Montgomery, Alabama und 346 Filialen in Alabama, Georgia, Florida, Nevada und Texas.

Am 14. August 2009 geriet die Bank im Zuge der weltweiten Finanzkrise in Schwierigkeiten, die Federal Deposit Insurance Corporation stellte sie darauf hin unter Zwangsverwaltung und verkaufte die meisten Vermögenswerte an den Konkurrenten BB&T[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Financial Times: „US-Finanzkrise geht weiter“ (Memento vom 4. August 2012 im Webarchiv Archive.today)