Colorado Chill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colorado Chill
Gründung 2003
Auflösung 2006
Geschichte Colorado Chill
2003-2006
Stadion Budweiser Events Center
Standort Loveland, Colorado
Vereinsfarben blau, schwarz
Liga NWBL
Cheftrainer Kelly Packard
Besitzer Dave King
Meisterschaften 2005, 2006

Die Colorado Chill waren eine US-amerikanische Damen-Basketball-Mannschaft der National Women’s Basketball League mit Sitz in Loveland im US-Bundesstaat Colorado.

Die Chill spielten von 2004 bis 2006 insgesamt 3 Saisons in der NWBL, so lange wie kein anderes Team in dieser Liga. Die Chill konnten die letzten beiden Saisons für sich entscheiden. Nachdem die NWBL 2007 aufgelöst wurde, versuchten die Chill 2008 der Women’s National Basketball Association beizutreten, jedoch fehlten am Ende die finanziellen Mittel für eine Expansion Franchise in der WNBA.

Team Statistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen

Saison GP W L Siege in % Playoffs
2004 21 15 6 71,4 Niederlage im Finale, 69:73 (Dallas Fury)
2005 24 16 8 66,7 NWBL-Meister, 77:70 (Dallas Fury)
2006 20 16 4 80,0 NWBL-Meister, 78:71 (San Diego Siege)
Gesamt 65 47 18 72,3 2 NWBL Titel

Weblinks[Bearbeiten]