Coloretto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coloretto
Daten zum Spiel
Autor Michael Schacht
Grafik Franz Vohwinkel
Verlag Abacusspiele,
Rio Grande Games,
999 Games,
homoludicus,
Lautapelit.fi
Erscheinungsjahr 2003
Art Kartenspiel
Mitspieler 3 bis 5
Dauer 30 Minuten
Alter ab 8 Jahren
Auszeichnungen

Deutscher Spiele Preis 2003: Platz 9
Spiel des Jahres 2003: Auswahlliste
à la carte Kartenspielpreis 2003: Platz 1
International Gamers Award 2003: nominiert

Coloretto ist ein Kartenspiel von Michael Schacht, das 2003 im Verlag Abacusspiele erschienen ist. Es ist für 3 bis 5 Spieler (neue Ausgabe 2–5 Spieler) ab 8 Jahren geeignet und dauert etwa 30 Minuten. Es diente als Vorlage für das Brettspiel Zooloretto, welches Spiel des Jahres 2007 wurde.

Coloretto war 2003 auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres, erhielt den ersten Platz beim à la carte Kartenspielpreis und belegte Rang 9 bei der Wahl zum Deutschen Spiele Preis.

Spielausstattung[Bearbeiten]

  • 63 Farbkarten (je 9 Karten in 7 Farben)
  • 10 „+2“-Karten
  • 1 Karte „letzte Runde“
  • 3 Joker-Karten
  • 5 Reihenkarten
  • 5 Übersichtskarten
  • Spielregel

Spielablauf[Bearbeiten]

Die Spieler versuchen über mehrere Runden gleichfarbige Karten zu sammeln. In jeder Runde entsteht eine Auslage aus mehreren Kartenreihen (eine Reihe pro Mitspieler). Ist man innerhalb einer Runde am Zug, so hat man die Wahl, entweder eine Karte aufzudecken und diese an eine beliebige Reihe anzulegen, oder aber eine vollständige (d.h. aus 3 Karten bestehende) Reihe an sich zu nehmen und damit aus der Runde auszusteigen.

Weblinks[Bearbeiten]