Columbia Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von Columbia Games

Columbia Games Inc. (kurz auch CGI) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Gesellschaftsspielen. Er ist spezialisiert auf strategische Brettspiele. Gegründet wurde die Firma im Jahre 1972 unter dem Namen Gamma Two Games in Vancouver, Kanada von Tom Dalgliesh, Lance Gutteridge und Steve Brewster. 1982 wurde die Firma in Columbia Games umbenannt und der Firmensitz nach Blaine, Washington verlegt.

Das bis heute erfolgreichste Spiel von Columbia Games ist Hammer of the Scots von Jerry Taylor, welches 2003 der erste Preisträger beim International Gamers Award wurde.

Seit 1983 veröffentlicht Columbia Games das Pen-&-Paper-Rollenspiel HârnMaster und die dazugehörige Rollenspielwelt HârnWorld des Autors N. Robin Crossby.

Spieleauswahl[Bearbeiten]

International Gamers Award 2002 : nominiert
  • 2002: Hammer of the Scots von Jerry Taylor
International Gamers Award 2003 : Preisträger

Weblinks[Bearbeiten]