Colville Young

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir Colville Norbert Young, GCMG, MBE, (* 20. November 1932) ist ein belizischer Politiker und derzeit Generalgouverneur von Belize.

Leben[Bearbeiten]

Er übernahm das Amt des Generalgouverneurs im Jahr 1993 von seiner Vorgängerin Elmira Minita Gordon und wurde im Jahr 1994 zum Ritter geschlagen.

Young studierte am St. Michael's College in Belize und machte seinen Abschluss als B.A. an der University of the West Indies in Jamaika und sein Doktorat in Sprachwissenschaft in York. Colville Young war einer der Gründer der Liberal Party, die sich im Jahr 1973 mit zwei weiteren Parteien zur United Democratic Party zusammenschloss. In den 1980er Jahren wurde er Präsident des University College of Belize. Im Jahr 1993 vor seiner Ernennung zum Generalgouverneur veröffentlichte er ein Buch mit Kurzgeschichten unter dem Titel Pataki Full.

Vorgänger Amt Nachfolger
Elmira Minita Gordon Generalgouverneur von Belize
seit 1993
amtierend