Comblain-au-Pont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Comblain-au-Pont
Comblain-au-Pont (Lüttich)
Comblain-au-Pont
Comblain-au-Pont
Staat Belgien
Region Wallonien
Provinz Lüttich
Bezirk Lüttich
Koordinaten 50° 29′ N, 5° 35′ O50.4752777777785.575Koordinaten: 50° 29′ N, 5° 35′ O
Fläche 22,68 km²
Einwohner (Stand) 5358 Einw. (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 236 Einw./km²
Postleitzahl 4170, 4171
Vorwahl 04
Bürgermeister Dany Adam (IC-PS)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Administration Communale
Place Leblanc, 13
4170 Comblain-au-Pont
Webseite www.comblainaupont.be

lwlflblelslh

Comblain-au-Pont ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Lüttich. Sie besteht aus den Ortschaften Comblain-au-Pont und Poulseur.

Bei Comblain-au-Pont mündet die Amel in die Ourthe.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Das Musées du Pays Ourthe-Amblève ist das Kulturzentrum der Stadt und zeigt wechselnde Ausstellungen. Hier finden auch Konzerte und Events statt. Das Museum informiert die Besucher über die Geschichte und Kultur der Region Ourthe-Amel. Die Museumsbibliothek besitzt alte Karten, Fotografien und Manuskripte aus der Region.
  • Die Grotte de l'Abîme besitzt 20 Säle und einen tiefen Abgrund. Des Weiteren besitzt die Grotte einen unterirdischen Steinbruch und einen Bunker, welcher zu einem Fledermauszentrum umfunktioniert wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Comblain-au-Pont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Ufer der Ourthe in Comblain-au-Pont