Comeback (1982)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Comeback
Originaltitel Comeback
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Englisch, Deutsch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 105 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Christel Buschmann
Drehbuch Christel Buschmann
Musik Eric Burdon
Kamera Frank Brühne
Besetzung

Comeback ist ein Musik-Film von Christel Buschmann, in dem Rocksänger Eric Burdon die Hauptrolle spielt.

Handlung[Bearbeiten]

Der einstberühmte Sänger Rocco lebt mit seiner drogenabhängigen Frau Tina in Los Angeles und muss vor der Mafia flüchten. Er findet sich in der Metropole Berlins wieder um dann dort mit neuem Vertrag sein Comeback zu schaffen.

Als er unter Punks gefeierte Auftritte hinter sich hat, beginnen die Probleme wieder.

Kritik[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilte: „In den Konzertaufnahmen und der Musik ansprechend, gelingt es dem Film nicht, die tiefergehenden Bezüge des Themas aufzugreifen. So bleibt er modisch-chic an der Oberfläche und variiert Klischees über den Lebenswandel von Rockstars“.[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

  • Deutsche Kinopremiere war am 23. April 1982 in München.
  • Die Soundtrack-LP Comeback (mit zehn Titeln) kam noch im selben Jahr auf den Markt und war deutlich erfolgreicher als der Film.
  • 1994 kam die CD The Comeback Soundtrack heraus und enthielt insgesamt 27 Titel, davon auch unveröffentlichte Versionen von Songs.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Comeback (1982) im Lexikon des Internationalen Films