Communauté d’agglomération Val de Bièvre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Communauté d'agglomération
Val de Bièvre
Val-de-Marne (Île-de-FranceFrankreich)
Gründungsdatum 1. Januar 2000
Sitz Arcueil
Gemeinden 7
Präsident Jean-Marc Nicolle
Fläche 20,53 km²
Einwohner 195.894 (2006)
Bevölkerungsdichte 9.542 Ew./km²
Website Homepage

Die Communauté d’agglomération Val de Bièvre ist ein Gemeindeverband Frankreichs (Communauté d’agglomération), der am 1. Januar 2000 ins Leben gerufen wurde. Die Beschlüsse wurden Ende Dezember 1999 gefasst. Der Verband besteht aus sieben Umlandgemeinden von Paris.

Gemeinden[Bearbeiten]

Die an die Communauté d’agglomération Val de Bièvre angeschlossenen Umlandgemeinden sind: