Communauté d’agglomération de Tours

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Communauté d’agglomération de Tours
Indre-et-Loire (CentreFrankreich)
Gründungsdatum 30. Dezember 1999
Sitz Tours
Gemeinden 19
Präsident Jean Germain
Fläche 340,78 km²
Einwohner 284.326 (2008)
Bevölkerungsdichte 834 Ew./km²
Website http://www.toursmetropole.fr/

Die Communauté d’agglomération de Tours ist ein französischer Gemeindeverband (Communauté d’agglomération) im Département Indre-et-Loire und der Region Centre. Er wurde am 30. Dezember 1999 gegründet.

Mitglieder[Bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Fläche Beitritt Bemerkungen
Ballan-Miré 8 092 Einw. 26,16 km² 1. Januar 2010
Berthenay 740 Einw. 7,24 km² 1. Januar 2010
Chambray-lès-Tours 11 245 Einw. 19,40 km² 1. Januar 2000
Druye 908 Einw. 22,87 km² 1. Januar 2010
Fondettes 10 686 Einw. 32,08 km² 1. Januar 2000
Joué-lès-Tours 36 421 Einw. 33,41 km² 1. Januar 2000
Luynes 5 136 Einw. 34,01 km² 1. Januar 2001
La Membrolle-sur-Choisille 3 089 Einw. 6,87 km² 1. Januar 2001
Mettray 2 120 Einw. 10,34 km² 1. Januar 2001
Notre-Dame-d'Oé 3 597 Einw. 7,73 km² 1. Januar 2000
La Riche 10 246 Einw. 8,17 km² 1. Januar 2000
Saint-Avertin 14 449 Einw. 13,25 km² 1. Januar 2000
Saint-Cyr-sur-Loire 16 283 Einw. 13,50 km² 1. Januar 2000
Saint-Étienne-de-Chigny 1 397 Einw. 21,11 km² 1. Januar 2001
Saint-Genouph 1 031 Einw. 4,74 km² 1. Januar 2001
Saint-Pierre-des-Corps 15 916 Einw. 11,28 km² 1. Januar 2000
Savonnières 3 092 Einw. 16,46 km² 1. Januar 2010
Tours 138 783 Einw. 34,36 km² 1. Januar 2000
Villandry 1 095 Einw. 17,8 km² 1. Januar 2010

Quelle[Bearbeiten]