Communauté de communes du Carluxais Terre de Fénelon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Communauté de communes du Carluxais Terre de Fénelon
Dordogne (AquitanienFrankreich)
Gründungsdatum 19. Dezember 2000
Sitz Carlux
Gemeinden 11
Präsident Vincent Flaquière
Fläche 119,50 km²
Einwohner 5.256 (2008)
Bevölkerungsdichte 44 Ew./km²
Website http://www.cc-vezelien.fr/

Die Communauté de communes du Carluxais Terre de Fénelon ist ein französischer Gemeindeverband (Communauté de communes) im Département Dordogne und der Region Aquitanien. Er wurde am 19. Dezember 2000 von sechs Gemeinden als Communauté de communes du Carluxais gegründet.

Am 23. November 2003 traten die Gemeinden der Communauté de communes du Pays de Fénelon (Calviac-en-Périgord, Sainte-Mondane, Saint-Julien-de-Lampon et Veyrignac) bei. Entsprechend wurde der Name der Communauté geändert. Am 1. Januar 2011 verließ die Gemeinde Carsac-Aillac die Communauté de communes du Périgord Noir und trat ebenfalls der Communauté de communes du Carluxais Terre de Fénelon bei.

Mitglieder[Bearbeiten]

  1. Calviac-en-Périgord
  2. Carlux
  3. Carsac-Aillac
  4. Cazoulès
  5. Orliaguet
  6. Peyrillac-et-Millac
  7. Prats-de-Carlux
  8. Sainte-Mondane
  9. Saint-Julien-de-Lampon
  10. Simeyrols
  11. Veyrignac

Quelle[Bearbeiten]