Communauté de communes interrégionale de Bresle maritime

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Communauté de communes de Bresle maritime
Seine-Maritime und Somme (Haute-Normandie und PicardieFrankreich)
Gründungsdatum 31. Dezember 1999
Sitz Eu
Gemeinden 21
Präsident Alain Brière
Fläche 137 km²
Einwohner 34.629 (2008)
Bevölkerungsdichte 253 Ew./km²

Die Communauté de communes de Bresle maritime (bis 23. Februar 2009: Communauté de communes du Gros Jacques) ist ein französischer Gemeindeverband (Communauté de communes) in den Départements Seine-Maritime und Somme sowie den Regionen Haute-Normandie und Nord-Pas-de-Calais. Er wurde am 31. Dezember 1999 gegründet.

Mitglieder[Bearbeiten]

Gemeinde Einwohner (2008) Code postal Code INSEE
Allenay 251 80130 80018
Ault 1 804 80460 80039
Beauchamps 1 103 80770 80063
Bouvaincourt-sur-Bresle 842 80220 80127
Buigny-lès-Gamaches 401 80220 80148
Dargnies 1 348 80570 80235
Embreville 582 80570 80265
Étalondes 1 235 76260 76252
Eu 7 636 76260 76255
Flocques 702 76260 76266
Friaucourt 729 80460 80364
Gamaches 2 954 80220 80373
Incheville 1 397 76117 76374
Longroy 672 76260 76394
Mers-les-Bains 3 346 80350 80533
Millebosc 279 76260 76438
Oust-Marest 665 80460 80613
Ponts-et-Marais 850 76260 76507
Saint-Quentin-la-Motte-Croix-au-Bailly 1 337 80880 80714
Le Tréport 5 674 76470 76711
Woignarue 822 80460 80826

Gamaches trat am 1. Januar 2009 bei.

Quelle[Bearbeiten]