Complexe sportif Claude-Robillard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Complexe sportif Claude-Robillard

Der Complexe sportif Claude-Robillard (CSCR) ist eine Mehrzweck-Sportanlage in der kanadischen Stadt Montreal. Sie befindet sich an der Avenue Christophe-Colomb im Arrondissement Ahuntsic-Cartierville, rund sieben Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums. Der CSCR war Schauplatz mehrerer Wettkämpfe während der Olympischen Sommerspiele 1976.

Anlage[Bearbeiten]

Hallenbad im CSCR

Die Sportanlage besteht aus zwei Gebäuden, dem Hauptgebäude und der benachbarten Aréna Michel-Normandin. Mittelpunkt des Hauptgebäudes ist das Hallenbad. Es umfasst ein Schwimmbecken mit zehn Bahnen gemäß olympischen Kriterien sowie ein Sprungbecken mit Türmen von 3, 5 und 10 Metern Höhe. Im Hauptgebäude befinden sich darüber hinaus eine Indoor-Laufbahn von 200 Metern Länge, zwei Sporthallen, eine Turnhalle, eine Bogenschießanlage, Fechthallen, Hallen für Kampfsportarten und Gewichtheben sowie Tennis- und Squashhallen. Die Aréna Michel-Normandin ist ein Fußball- und Leichtathletikstadion mit Platz für 9500 Zuschauer. Daneben existieren ein Kunstrasenfeld, zwei Baseball-Anlagen und ein Dutzend Tennisplätze. Die Anlage ist im Besitz der Stadt Montreal.

Geschichte[Bearbeiten]

Aréna Michel-Normandin

Der CSCR entstand im Hinblick auf die in Montreal ausgetragenen Olympischen Sommerspiele 1976. Die Bauarbeiten begannen im Oktober 1974, die offizielle Eröffnung erfolgte am 18. Mai 1976. Während der Sommerspiele fanden im CSCR Spiele der olympischen Handball- und Wasserball-Turniere statt. Darüber hinaus diente die Anlage als Trainingszentrum für Leichtathleten, Schwimmer und Feldhockeyspieler.[1] Die Fußballmannschaft Montreal Impact nutzte von 1993 bis 2007 die Aréna Michel-Normandin als Heimstadion, außerdem bestritt die kanadische Fußballnationalmannschaft hier einige Spiele.

Benannt ist die Anlage nach dem Ingenieur Claude Robillard (1911–1968), dem ersten Direktor des Montrealer Stadtplanungsamtes.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Complexe sportif Claude-Robillard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizieller Bericht der Olympischen Sommerspiele 1976, Band 2. LA84 Foundation, 1976, S. 118–123, abgerufen am 28. Januar 2012 (PDF, 20,2 MB, englisch).

45.5536-73.6368Koordinaten: 45° 33′ 13″ N, 73° 38′ 12″ W