Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Concordia
Logo Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit
Rechtsform Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
Gründung 1864
Sitz Hannover
Leitung Heiner Feldhaus (Vorstandsvorsitzender)
Mitarbeiter 1.258 (31. Dezember 2012)[1]
Umsatz 372,3 Mio. EUR (2012)
Branche Versicherung
Produkte VersicherungenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.concordia.de
Sitz in Hannover

Die Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit ist eine deutsche Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Hannover. Die Versicherungsgruppe Concordia bietet Schaden-/Unfallversicherungen und Personenversicherungen für Privatpersonen, Selbständige und Unternehmen an. Das Unternehmen ist nicht mit der in der Schweiz tätigen gleichnamigen Concordia Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung zu verwechseln.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Die Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit, in der Organisationsform ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, wurde 1864 unter dem Namen Hoyaische Provinzial-Mobiliar-Feuerversicherungs-Gesellschaft Concordia als ein Feuerversicherer für die Landwirtschaft gegründet.

Im Jahre 1975 wurden mit der Gründung der Concordia Lebensversicherungs-AG auch Lebensversicherungen angeboten. Weitere Tochtergründungen waren die Concordia Holding AG, die oeco capital Lebensversicherung AG, die Concordia Krankenversicherungs-AG und die Concordia Rechtsschutz-Versicherungs-AG sowie die Cordial Versicherungs-Dienstleistungen GmbH, die Concordia Service GmbH und die Cordial Grundstücks-GmbH.

2000 beschritt die Concordia den polnischen Markt; gegründet wurden hierfür die Tochterunternehmen Concordia Wielkopolska TUW, ein Versicherer auf Gegenseitigkeit, sowie der Lebensversicherer Concordia Capital S.A.

Aktuelles[Bearbeiten]

Die Concordia Holding AG und die Cordial Grundstücks-GmbH werden zu 100 % von der Konzernmutter Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit gehalten. Die Holding wiederum hält 100 % der Anteile an den Töchtern Concordia Lebensversicherungs-AG, Concordia Krankenversicherungs-AG, Concordia Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Concordia Rechtsschutz-Leistungs-GmbH, oeco capital Lebensversicherung AG, Cordial Versicherungs-Dienstleistungen GmbH und Concordia Service GmbH. An den polnischen Töchtern Concordia Capital S.A. (96,30 %) und Concordia Polska TUW (90,04 %) werden hohe Mehrheitsbeteiligungen gehalten.[1]

Die gebuchten Brutto-Beitragseinnahmen des Versicherungsvereines als Muttergesellschaft beliefen sich 2012 auf 372,3 Mio. €. Gemeinsam mit den inländischen Tochtergesellschaften für das Rechtsschutzgeschäft, das Lebensversicherungs- und Krankenversicherungsgeschäft sowie den polnischen Töchtern stieg die Beitragseinnahme der Versicherungsgruppe im Jahr 2012 auf 776,0 Mio. €.[1]

Belege[Bearbeiten]

  1. a b c
    Geschäftsberichte der Concordia.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

52.391659.8005888888889Koordinaten: 52° 23′ 30″ N, 9° 48′ 2″ O