Confederación General del Trabajo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Transparent der CGT am 1. Mai 2007

Die Confederación General del Trabajo ist eine reformistische, anarchosyndikalistische spanische Gewerkschaft. Sie entstand 1979 nach der Herrschaft Francos aus der CNT. Es gibt immer wieder Auseinandersetzungen zwischen CNT und CGT, was progressive Kräfte bedauern. Außerdem ist sie derzeit die größte anarchistische Gewerkschaft weltweit.

Sie hat ca. 60 000 Mitglieder und vertritt 2 Millionen Arbeiter. Die CGT ist Mitglied der International Libertarian Solidarity und der Europäischen Föderation des alternativen Syndikalismus.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Horst Stowasser: Anti-Aging für die Anarchie? Das libertäre Barcelona und seine anarchistischen Gewerkschaften. 70 Jahre nach der Spanischen Revolution. Eine Reportage. Edition AV, Lich 2006, ISBN 978-3-936049-72-5 (In diesem Buch gibt es u. a. ein Interview mit einem Mitglied der CGT).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Confederación General del Trabajo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien