Connie Mason

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Connie Mason (* 24. August 1937 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Playmate.

Leben[Bearbeiten]

Mason besuchte eine Privatschule in Danville, Virginia. Bereits mit 18 Jahren heiratete sie das erste Mal, ließ sich jedoch drei Jahre später wieder scheiden. In zweiter Ehe war sie mit dem Schauspieler Tony Young verheiratet, von dem sie sich 1962 trennte. 1963 war sie Playmate des Monats Juni im Playboy Magazin. Daraufhin besetzte sie der Filmregisseur Herschell Gordon Lewis für seinen Horrorfilm Blood Feast. Am Set lernte sie den Schauspieler William Kerwin kennen, den sie 1964 heiratete. Im selben Jahr spielte sie die Hauptrolle in Two Thousand Maniacs!. Nach der Geburt ihrer zweier Töchter zog sich Mason zunächst aus dem Showgeschäft zurück, und spielte nur noch kleinere Rollen, darunter Kleinstrollen in Diamantenfieber und Der Pate – Teil II. In der Folge drehte sie vor allem Gastrollen in Fernsehserien wie Starsky & Hutch, Simon & Simon und Ein Engel auf Erden.

Filmographie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]