Constantin Budeanu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Constantin Budeanu (* 28. Februar 1886 in Buzău; † 27. Februar 1959 in Bukarest) war ein rumänischer Elektroingenieur, der Zustände in elektrischen Energienetzen erforschte und an der Entwicklung des Internationalen Einheitensystems beteiligt war.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Budeanu studierte mit Hilfe eines V. Adamachi-Stipendiums, das er nach dem Abschluss des Studiums in Bukarest gewonnen hatte, in Paris Elektrotechnik. Er schlug die Bezeichnung "var" für die elektrische Blindleistung vor.

Schriften[Bearbeiten]

  • Puissances reactives et fictives 1927
  • Sistemul general practic de mărimi şi unitati (Der General praktisches System von Größen und Einheiten) 1957

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Ordinul Muncii (Orden der Arbeit)

Literatur[Bearbeiten]

  •  I.S. Antoniu: Constantin Budeanu. Editura Academiei Române, 1986.