Conté (Bleistifte)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conté-Stifte

Ein Conté-Stift besteht aus stark gepresster Kreide in Form eines kleinen rechteckigen Stäbchens. Die Farbpalette beschränkt sich hauptsächlich auf die Erdfarben Bister, Sepia und Rötel sowie Schwarz, Weiß und diverse Grautöne.

Conté-Stifte eignen sich ähnlich wie Zeichenkohle für kontraststarke Zeichnungen und sind leicht mit dem Finger verwischbar. Daher werden solche Zeichnungen für gewöhnlich nach der Fertigstellung fixiert.

Portrait des Meiji-tennō als Contézeichnung von Edoardo Chiossone, 1888
Zeichnung mit schwarzer Conté-Kreide