Contagem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Contagem
-19.931944444444-44.053888888889858Koordinaten: 19° 56′ S, 44° 3′ W
Karte: Brasilien
marker
Contagem

Contagem auf der Karte von Brasilien

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Minas Gerais
Stadtgründung 1716
Einwohner 603.442 (2010)
Stadtinsignien
Contagem bandeira.png
BandeiraContagem.jpg
Detaildaten
Fläche 195,268
Bevölkerungsdichte 3090,33 Ew./km²
Höhe 858 m
Stadtvorsitz Marilia Aparecida Campos
Website www.contagem.mg.gov.br/
Lage der Contagem im Bundesstaat Minas Gerais
Lage der Contagem im Bundesstaat Minas Gerais
ContagemZICA.jpg
Itaú Power Shopping
Itaú Power Shopping

Contagem ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, 21 km von Belo Horizonte entfernt. Im Jahr 2010 lebten in Contagem 603.442 Menschen auf 195,3 km². Damit ist es die drittgrößte Stadt des Bundesstaats.[1]

Nachdem im 18. und 19. Jahrhundert hier ein Dorf bestanden hatte, wurde am 30. August 1911 die Stadt Contagem gegründet. In den 1930er Jahren entwickelte sich Contagem zu einem Zentrum des Bergbaus und ist heute nach Belo Horizonte und Uberlândia die drittgrößte Stadt in Minas Gerais. 1968 fand hier ein Streik der Metallarbeiter statt, die damit gegen die brasilianische Militärdiktatur protestierten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística: Sinopse do censo demográfico 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Contagem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien