Conway (Arkansas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conway
Spitzname: City of Colleges
Conway, Arkansas
Conway, Arkansas
Lage im County und in Arkansas
Karte
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arkansas
County:

Faulkner County

Koordinaten: 35° 5′ N, 92° 27′ W35.087222222222-92.44638888888995Koordinaten: 35° 5′ N, 92° 27′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
58.908 (Stand: Zensus 2010)
699.757 (Stand: Schätzung 2011)
Bevölkerungsdichte: 649 Einwohner je km²
Fläche: 91,32 km² (ca. 35 mi²)
davon 90,77 km² (ca. 35 mi²) Land
Höhe: 95 m
Postleitzahlen: 72032-72035
Vorwahl: +1 501
FIPS:

05-15190

GNIS-ID: 0076661
Webpräsenz: www.cityofconway.org
Bürgermeister: Tab Townsell
Conway AR - downtown.jpg
Downtown Conway

Conway ist eine Stadt im Faulkner County im US-amerikanischen Bundesstaat Arkansas mit 58.908 Einwohnern (Stand: 2010) und Sitz der County-Verwaltung (County Seat). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 91,3 km². Die Stadt ist Sitz der University of Central Arkansas.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde kurz nach Ende des Sezessionskrieges von einem Ingenieur der Little Rock-Fort Smith Railroad, die später in der Union Pacific Railroad aufging, gegründet. Er entwickelte sich als Conway Station um ein Bahndepot herum. 1873 zum Verwaltungssitz des Faulkner County bestimmt, wurde der Ort 1875 unter seinem heutigen Namen offiziell als Gemeinde registriert. Zu dieser Zeit hatte Conway etwa 200 Einwohner.[1]

Lange Zeit war Conway ein bedeutendes Handelszentrum für das umgebende, ländliche Gebiet. Ab 1890 entstanden weiterführende Schulen und 1907 wurde im Ort die University of Central Arkansas eingerichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich in Conway neben der Landwirtschaft ein breiter gefächertes wirtschaftliches Spektrum; auch wurden einige staatliche Einrichtungen im Ort angesiedelt.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Am nordöstlichen Rand von Conway verläuft die Interstate 40. Außerdem ist der Ort Betreiber des Dennis F. Cantrell Field Airport (ICAO-Code KCWS),[2] der im Südosten innerhalb des bebauten Stadtgebiets liegt.

Bildung[Bearbeiten]

Trotz der überschaubaren Größe Conways verfügt die Stadt über zahlreiche Bildungseinrichtungen, darunter drei Colleges:

Diese Tatsache erklärt auch den Spitznamen Conways "City of Colleges".

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Flagge Deutschland Quakenbrück, Niedersachsen, Deutschland[3]
Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 1028
1890 1207 20 %
1900 2003 70 %
1910 2794 40 %
1920 4564 60 %
1930 5534 20 %
1940 5782 4 %
1950 8610 50 %
1960 9791 10 %
1970 15.510 60 %
1980 20.375 30 %
1990 26.481 30 %
2000 43.167 60 %
2010 58.908 40 %
1880–2010[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatAbout Conway. City of Conway, abgerufen am 24. November 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatDennis F Cantrell Field Airport. www.airnav.com, abgerufen am 24. November 2009 (englisch).
  3. Städtepartnerschaften Quakenbrücks
  4. Auszug aus der Encyclopedia of Arkansas. Abgerufen am 13. Februar 2011