Conwy (County Borough)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conwy County Borough
England Anglesey Flintshire Wrexham Denbighshire Conwy Gwynedd Ceredigion Pembrokeshire Carmarthenshire Swansea Neath Port Talbot Bridgend Rhondda Cynon Taf Merthyr Tydfil Blaenau Gwent Caerphilly Vale of Glamorgan Cardiff Newport Torfaen Monmouthshire PowysConwy
Über dieses Bild
Verwaltungssitz Conwy
Fläche 1.130 km²
Einwohner 115.228[1] (2011)
Walisischsprachige 39,7 %
ISO 3166-2 GB-CWY
ONS-Code 00NE
Website Website des County Boroughs

Conwy ist eine Principal Area mit dem Status eines County Borough im nördlichen Wales in Großbritannien. Der Verwaltungssitz ist die Stadt Conwy.

Geographie[Bearbeiten]

Der Bezirk bedeckt ein Gebiet von der Küste der Irischen See bis weit hinein ins Hochland. Mehr als 38 % der Fläche im südlichen Teil des Countys gehören zum Snowdonia-Nationalpark .

Siedlungen[Bearbeiten]

Rund 80 % der Einwohnerschaft wohnt in den Siedlungen an der Küste. Die größten sind Abergele, Colwyn Bay, Conwy, Kinmel Bay, der Touristenort Llandudno, Llandudno Junction, Llanfairfechan, Penmaenmawr, Penrhyn Bay und Towyn. Die einwohnerstärksten Orte im Binnenland sind Betws-y-Coed, Cerrigydrudion und Llanrwst.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Im Jahr 2009 wurde die Bevölkerungszahl amtlicherseits auf 111.400 Personen geschätzt. Von diesen sind 98,2 % europäischer Herkunft. Durch die tieferen Immobilienpreise als in der nahe gelegenen Region von Liverpool sind in den vergangenen Jahrzehnten viele ältere Engländer zugezogen. Deshalb sind nur 54 % der Bevölkerung in Wales geboren. Die wegen der englischen Zuwanderung stark gestiegenen Preise (2004 bis 2006: + 18 %) für Häuser führen bei vielen Einheimischen einerseits zu Unmut gegenüber Engländern, andererseits aber auch zu mehr Wohlstand, weil die Zugezogenen mehr ausgeben können als die Einheimischen.

Sprache[Bearbeiten]

Laut Angaben der letzten Volkszählung 2001 hatten 39,7 % der Einwohnerschaft Kenntnisse der walisischen Sprache. Die Anteile schwankten allerdings stark. In der Umgebung von Kinmel Bay und Towyn betrug der Anteil bloß 11 %, während er im Südwesten in der Gegend von Uwchaled einen Wert von 74 % erreichte. In allen Gemeinden des County Boroughs, welche nicht an der Küste liegen, beträgt der Anteil der Walisischsprachigen mindestens 40 %. Am höchsten ist der Anteil der Walisischsprachigen bei den Personen im Schulalter (5–15 Jahre) mit 49,5 %.

Politik[Bearbeiten]

Die starke englische Zuwanderung hat zu einer politischen Zweiteilung geführt. Während viele ältere, vermögende Engländer die Tories (Mitglieder der Conservative Party) wählen, stimmen viele Waliser für Plaid Cymru (die walisischen Nationalisten). Die früher einflussreiche Labour Party verliert dagegen stetig an Bedeutung.

Im Regionalrat, dem Conwy County Borough Council mit 58 Mitgliedern, herrscht eine starke politische Zersplitterung. Bei den Wahlen vom Mai 2004 erhielten Unabhängige 17, die Konservativen 15, Labour 12, Plaid Cymru 11 und die Liberaldemokraten 4 Sitze.

In der walisischen Nationalversammlung vertritt Gareth Jones (Plaid Cymru) den County Borough.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amtliche Bevölkerungszahlen 2011 (MS Excel; 291 kB)

53.140691666667-3.7704944444444Koordinaten: 53° 8′ N, 3° 46′ W