Cook (South Australia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cook
2011-11 Cook.JPG
Geisterstadt Cook, November 2011
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of South Australia.svg South Australia
Gegründet: 1917
Koordinaten: 30° 37′ S, 130° 25′ O-30.616666666667130.41666666667Koordinaten: 30° 37′ S, 130° 25′ O
 
Einwohner: 4
 
Zeitzone: ACST (UTC+9:30)
Postleitzahl: 5710
LGA: Maralinga Tjarutja
Cook (Südaustralien)
Cook
Cook

Cook ist eine Eisenbahnstation und liegt an der Indian-Pacific Railway von Adelaide nach Perth, ohne bewohnte Plätze in der Nähe. Es hat einige Häuser und Kraftstofftanks für die Lokomotiven. An den Ausweichestellen können Züge bis zu 1800 m Länge kreuzen.

Die Stadt wurde 1917 gegründet, als das Gleis gelegt wurde. Sie wurde nach dem ehemaligen Premierminister Joseph Cook benannt. Durch Rationalisierungen im Bahnbetrieb schrumpft die Bevölkerung auf heute nur noch vier Personen zusammen. Nur eine Diesel-Tankstation blieb und eine Übernachtungsmöglichtkeit für Gleisarbeiter. Das Buschkrankenhaus ist geschlossen und das Geschäft ist nur geöffnet, während der Zug in der Stadt ist. Es gibt noch zwei befestigte Landebahnen, die heute allerdings nur gelegentlich von Kleinflugzeugen benutzt werden.

Als die Stadt noch bewohnt war, wurde Wasser von einem unterirdischen Grundwasserleiter gepumpt, aber heute wird alles Wasser in Zügen transportiert. Versuche, Bäume und andere Vegetation anzupflanzen, waren nicht erfolgreich.

Cook liegt an der mit 478 Kilometern längsten gerade verlaufenden Bahnstrecke der Welt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cook, South Australia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien