Copa del Generalísimo 1949

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Generalísimo 1948/49 war die 45. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet.

Der Wettbewerb startete am 4. September 1948 und endete mit dem Finale am 29. Mai 1949 im Nuevo Estadio Chamartín in Madrid. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war der FC Sevilla. Den Titel gewann der FC Valencia durch einen 1:0-Erfolg im Finale gegen Atlético Bilbao.

Erste Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 4. und 5. September sowie am 9. Dezember 1948 ausgetragen.

Ergebnis
FC Pontevedra 2:0 Berbés CF
Arosa SD 3:0 Santiago CF
CD Juvenil 1:0 Arsenal CF
Sociedad Gimnástica Lucense 2:0 UD Orensana
Real Avilés 2:1 Real Juvencia CF
Círculo Popular 3:2 Caudal Deportivo
Arenas Club 3:0 Sestao SC
SD Barreda Balompié 0:2 Gimnástica de Torrelavega
Real Unión Irún 1:4 CA Osasuna
CD Mirandés 1:1 CD Alavés
CD Logroñés 2:3 Maestranza Aérea de Logroño
CD Numancia 6:0 CD Tudelano
RCD Mallorca 1:0 CD Atlético Baleares
UD San Martín 2:1 CD San Andrés
Real Saragossa 1:2 Arenas SD
SD Escoriaza 3:1 CA Saragossa
Tarrasa CF 3:2 CD Júpiter
UD Lérida 3:1 SD Huesca
Burgos CF 4:0 FC Palencia
UD Salamanca 2:0 CA Zamora
AD Plus Ultra 2:2 UB Conquense
CD Talavera 5:2 CD Toledo
CD Manchego 1:3 Tomelloso CF
CP Cacereño 1:3 CD Badajoz
CD Segarra 6:0 CD Acero
CD Játiva 3:1 CD Sueca
CD Eldense 0:1 Alicante CF
Orihuela Deportiva CF 0:2 FC Elche
CD Naval 0:4 FC Cartagena
CD Cieza 3:0 Imperial CF
RCD Córdoba 4:1 Electromecánica CF
CD Iliturgi 3:2 Real Jaén
Betis Sevilla 5:2 Recreativo Huelva
Real Linense 3:1 FC Algeciras
SD Ceuta 3:1 Atlético Tetuán
UD España 1:3 Larache CF

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Ergebnis
CD Mirandés 3:2 CD Alavés
AD Plus Ultra 7:3 UB Conquense

Zweite Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 19. Dezember 1948 ausgetragen.

Ergebnis
FC Pontevedra 4:3 Arosa SD
CD Juvenil 1:3 Sociedad Gimnástica Lucens
Real Avilés 3:2 Círculo Popular
Maestranza Aérea de León 5:3 Cultural Leonesa
SD Erandio 2:3 Arenas Club
Gimnástica de Torrelavega 3:5 SD Indauchu
CA Osasuna 1:0 CD Numancia
Maestranza Aérea de Logroño 3:1 CD Mirandés
CD Constancia 1:4 RCD Mallorca
Igualada CF 1:2 UD San Martín
Arenas SD 3:1 SD Escoriaza
Tarrasa CF 4:1 UD Lérida
SD Gimnástica Segoviana 3:3 Burgos CF
Real Ávila 2:4 UD Salamanca
Tomelloso CF 3:0 AD Plus Ultra
CD Badajoz 4:3 CD Talavera
CD Segarra 1 CD Játiva
Alicante CF 1:1 FC Elche
UD Almería 3:0 FC Cartagena
Albacete Balompié 3:1 CD Cieza
RCD Córdoba 4:0 CD Iliturgi
FC Cádiz 4:2 Betis Sevilla
Real Linense 1:3 SD Ceuta
UD Melilla 4:2 Larache CF
1 CD Játiva schied durch Disqualifikation aus dem Wettbewerb aus.

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 21. Dezember 1948 in Segovia bzw. Alicante ausgetragen.

Ergebnis
SD Gimnástica Segoviana 3:2 Burgos CF
Alicante CF 2:1 FC Elche

Dritte Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 26. Dezember 1948 ausgetragen.

Ergebnis
FC Pontevedra 1:2 Sociedad Gimnástica Lucense
Real Avilés 8:0 Maestranza Aérea de León
Arenas Club 3:2 SD Indauchu
CA Osasuna 3:1 Maestranza Aérea de Logroño
RCD Mallorca 3:2 UD San Martín
Arenas SD 2:1 Tarrasa CF
SD Gimnástica Segoviana 2:4 UD Salamanca
Tomelloso CF 1:0 CD Badajoz
CD Segarra 1:0 Alicante CF
UD Almería 1:2 Albacete Balompié
RCD Córdoba 3:2 FC Cádiz
SD Ceuta 3:2 UD Melilla

Vierte Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 1., 2. und 6. Januar 1949 ausgetragen.

Ergebnis
Deportivo La Coruña 3:0 Club Ferrol
Sociedad Gimnástica Lucense 1:2 Celta Vigo
Real Avilés 1:2 Real Gijón
FC Barakaldo 3:0 Real Santander
Atlético Bilbao 8:2 Arenas Club
Real Sociedad 1:0 CA Osasuna
CD Sabadell 2:4 FC Girona
CF Badalona 0:2 RCD Mallorca
Arenas SD 2:1 CD Castellón
Hércules Alicante 3:2 CD Segarra
UD Salamanca 6:1 Levante UD
CD Mestalla 1:2 CD Alcoyano
Real Murcia 2:3 Albacete Balompié
Tomelloso CF 0:1 FC Granada
RCD Córdoba 0:3 FC Sevilla
CD Málaga 6:1 SC Ceuta

Fünfte Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 13. und 27. März 1949 ausgetragen.

Ergebnis
Real Gijón 2:3 Deportivo La Coruña
Celta Vigo 6:3 UD Salamanca
FC Barakaldo 0:3 Real Sociedad
Atlético Bilbao 7:0 Arenas SD
FC Girona 4:2 RCD Mallorca
Albacete Balompié 1:0 CD Alcoyano
FC Granada 2:1 Hércules Alicante
FC Sevilla 5:2 CD Málaga

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 21. April, die Rückspiele am 24. April 1949 ausgetragen. Bei fünf Begegnungen wurde lediglich eine Partie ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
RCD Español 3:2 Celta Vigo 3:1 0:1
Gimnástico de Tarragona 5:4 Albacete Balompié 5:1 0:3
Real Madrid 3:3 Atlético Bilbao 2:2 1:1
Deportivo La Coruña 0:1 FC Valencia
Real Sociedad 4:0 Real Oviedo
CF Barcelona 9:0 FC Girona
FC Granada 4:1 Real Valladolid
Atlético Madrid 2:1 FC Sevilla

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 27. April 1949 in Barcelona ausgetragen.

Ergebnis
Real Madrid 1:3 Atlético Bilbao

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 1. Mai, die Rückspiele am 8. Mai 1949 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
RCD Español 7:6 Atlético Madrid 6:1 1:5
Atlético Bilbao 3:2 Gimnástico de Tarragona 3:0 0:2
FC Granada 2:7 CF Barcelona 2:2 0:5
FC Valencia 5:3 Real Sociedad 3:2 2:1

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 6. Juni, die Rückspiele am 13. Juni 1948 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
RCD Español 3:8 Atlético Bilbao 1:2 2:6
FC Valencia 5:4 CF Barcelona 3:1 2:3

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 29. Mai 1949 im Camp de Les Corts in Barcelona ausgetragen

Ergebnis
CF Barcelona 3:1 RCD Español

Finale[Bearbeiten]

FC Valencia Atlético Bilbao
FC Valencia
29. Mai 1949 in Madrid (Nuevo Estadio Chamartín)
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Zuschauer: 70.000
Schiedsrichter: Julián Arqué
Atlético Bilbao


Ignacio EizaguirreVicente Asensi, Álvaro Pérez , Luis DíazSalvador Monzó, Antonio PuchadesEpi, Pasieguito, Mundo (C)Kapitän der Mannschaft, Silvestre Igoa, Vicente Seguí
Trainer: Jacinto Quincoces
Raimundo LezamaFrancisco Celaya, Roberto Bertol (C)Kapitän der Mannschaft, Manuel BarrenecheaJosé Luis Panizo, CanitoJosé Luis Bilbao, Venancio Pérez, Telmo Zarra, Félix Arrieta, Agustín Gaínza
Trainer: Henry Bagge
Tor 1:0 Epi (62.)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]