Copa del Generalísimo 1950

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Generalísimo 1949/50 war die 46. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet.

Der Wettbewerb startete am 27. November 1949 und endete mit dem Finale am 28. Mai 1950 im Nuevo Estadio Chamartín in Madrid. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war der FC Valencia. Den Titel gewann Atlético Bilbao durch einen 4:1-Erfolg nach Verlängerung im Finale gegen Real Valladolid.

Erste Runde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 27. November 1949 ausgetragen.

Ergebnis
UD Orensana 4:1 Arosa SD
Gimnástica Lucense 0:1 Club Ferrol
Real Gijón 2:1 Gimnástica de Torrelavega
FC Barakaldo 1:1 SD Erandio
CA Osasuna 4:2 CD Numancia
CF Badalona 2:1 UD Lérida
CD Mestalla 0:1 Levante UD
CD Alcoyano 3:1 Albacete Balompié
FC Cartagena 4:1 FC Elche
RCD Córdoba 2:3 RCD Mallorca
UD Salamanca 1:2 AD Plus Ultra
Real Linense 3:1 Atlético Tetuán

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 29. November in Erandio ausgetragen.

Ergebnis
FC Barakaldo 2:0 SD Erandio

Zweite Runde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 25. Dezember 1949 ausgetragen.

Ergebnis
UD Orensana 0:0 Club Ferrol
Real Santander 4:1 Real Gijón
FC Barakaldo 2:0 CA Osasuna
AD Plus Ultra 6:1 Real Saragossa
FC Girona 2:1 CD Sabadell
CF Badalona 0:3 RCD Mallorca
CD Castellón 0:2 Levante UD
CD Alcoyano 4:1 Hércules Alicante
FC Cartagena 3:0 Real Murcia
FC Granada 2:3 Real Linense

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 6. Januar in Ourense ausgetragen.

Ergebnis
UD Orensana 3:4 Club Ferrol

Dritte Runde[Bearbeiten]

Die Spiele wurden am 19. März 1950 ausgetragen.

Ergebnis
Club Ferrol 0:2 Real Oviedo
AD Plus Ultra 1:2 Real Santander
Real Sociedad 2:0 FC Barakaldo
RCD Español 4:1 FC Girona
Gimnástico de Tarragona 2:1 Levante UD
RCD Mallorca 1:0 CD Alcoyano
CD Málaga 2:1 FC Cartagena
FC Sevilla 5:0 Real Linense

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 30. April, die Rückspiele am 7. Mai 1950 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Bilbao 2:1 RCD Español 1:0 1:1
CF Barcelona 5:6 Real Santander 4:1 1:5
Celta Vigo 1:2 Real Oviedo 1:1 0:1
Real Madrid 8:1 Gimnástico de Tarragona 1:0 7:1
CD Málaga 6:7 Atlético Madrid 4:3 2:4
RCD Mallorca 03:12 FC Valencia 3:4 0:8
Real Sociedad 1:3 Real Valladolid 0:1 1:2
FC Sevilla 5:3 Deportivo La Coruña 4:2 1:1

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 14. Mai, die Rückspiele am 18. Mai 1950 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Bilbao 13:50 Real Oviedo 8:2 5:3
Real Madrid 6:4 Atlético Madrid 6:3 0:1
Real Santander 3:6 FC Valencia 3:0 0:6
Real Valladolid 8:4 FC Sevilla 6:0 2:4

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 21. Mai, die Rückspiele am 24. Mai 1950 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Real Madrid 3:5 Real Valladolid 2:2 1:3
Atlético Bilbao 8:7 FC Valencia 5:1 3:6

Finale[Bearbeiten]

Atlético Bilbao Real Valladolid
Atlético Bilbao
28. Mai 1950 in Madrid (Nuevo Estadio Chamartín)
Ergebnis: 4:1 n.V. (1:1, 1:0)
Zuschauer: 80.000
Schiedsrichter: Ramón Azón
Real Valladolid


Raimundo LezamaCanito, Serafín Areta, Anselmo AramberriManolín, NandoRafael Iriondo, Venancio Pérez, Telmo Zarra, José Luis Panizo (C)Kapitän der Mannschaft, Agustín Gaínza
Trainer: José Iraragorri
José Luis SasoFrancisco Lesmes, Joan Babot, Rafael LesmesJuan Antonio Ortega, Isidro LasalaApolinar Revuelta, Gerardo Coque, Julián Vaquero (C)Kapitän der Mannschaft, Emilio Aldecoa, Francisco Juanco
Trainer: Antonio Barrios
Tor 1:0 Telmo Zarra (15.)

Tor 2:1 Telmo Zarra (94.)
Tor 3:1 Telmo Zarra (96.)
Tor 4:1 Telmo Zarra (117.)

Tor 1:1 Gerardo Coque (85.)

Weblinks[Bearbeiten]