Copa del Generalísimo 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Generalísimo 1969 war die 65. Austragung des spanischen Fußballpokalwettbewerbes, der heute unter dem Namen Copa del Rey stattfindet.

Der Wettbewerb startete am 3. Mai und endete mit dem Finale am 15. Juni 1969 im Estadio Santiago Bernabéu in Madrid. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war der CF Barcelona. Den Titel gewann Atlético Bilbao durch einen 1:0-Erfolg im Finale gegen Elche CF. Damit qualifizierten sich die Basken für den Europapokal der Pokalsieger 1969/70.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 3. und 4. Mai, die Rückspiele am 10. und 11. Mai 1969 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Madrid 2:1 Real Madrid 2:1 0:0
Deportivo La Coruña 4:2 UD Las Palmas 2:1 2:1
Elche CF 2:1 Pontevedra CF 2:0 0:1
RCD Español 2:5 CD Málaga 0:3 2:2
Real Sociedad 5:4 CF Barcelona 5:1 0:3
CE Sabadell 3:3 Granada CF 3:0 0:3
Valencia CF 3:2 Córdoba CF 2:0 1:2
Real Saragossa 1:2 Atlético Bilbao 1:1 0:1

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 13. Mai in Madrid ausgetragen.

Ergebnis
CE Sabadell *0:1* Granada CF

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 17. und 18. Mai, die Rückspiele am 24. und 25. Mai 1969 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Madrid 2:3 Real Sociedad 1:2 1:1
Deportivo La Coruña 1:3 Atlético Bilbao 0:0 1:3
Granada CF 3:2 CD Málaga 2:1 1:1
Valencia CF 2:3 Elche CF 1:2 1:1

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 1. Juni, die Rückspiele am 7. Juni 1969 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Elche CF 4:4 Real Sociedad 3:0 1:4
Granada CF 1:3 Atlético Bilbao 1:1 0:2

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Das Spiel wurde am 10. Juni in Madrid ausgetragen.

Ergebnis
Elche CF *2:0* Real Sociedad

Finale[Bearbeiten]

Atlético Bilbao Elche CF
Atlético Bilbao
15. Juni 1969 in Madrid (Estadio Santiago Bernabéu)
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Zuschauer: 120.000
Schiedsrichter: Antonio Camacho
Elche CF


José Ángel IribarIñaki Sáez, Luis María Echeberría (C)Kapitän der Mannschaft, Jesús ArangurenJosé María Igartua, José LarrauriJosé Argoitia, Fidel Uriarte, Antonio Arieta, Javier Clemente, Txetxu Rojo
Trainer: Rafael Iriondo
José AraquistáinFrancisco Ballester, Vicente Iborra (C)Kapitän der Mannschaft, Ricardo GonzálezJuan Carlos Lezcano, Bartolomé LlompartFernando Serena, Curro, Vavá, Juan Manuel Asensi, Juan Casco
Trainer: Roque Máspoli
Tor 1:0 Antonio Arieta (81.)

Weblinks[Bearbeiten]