Copa del Rey 1929

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Rey 1928/29 war die 27. Austragung des spanischen Fußballpokals Copa del Rey.

Der Wettbewerb startete am 9. Dezember 1928 und endete mit dem Finale am 3. Februar 1929 im Estadio Mestalla in Valencia. Titelverteidiger des Pokalwettbewerbes war der FC Barcelona. Den Titel gewann RCD Español durch einen 2:1-Erfolg im Finale gegen Real Madrid.

Runde der letzten 32[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 8. und 9. Dezember, die Rückspiele am 16. Dezember 1928 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CD Europa 4:4 FC Valencia 3:2 1:2
Athletic Madrid 3:0 CD Extremeño 3:0 0:0
Real Madrid 9:2 Real Oviedo 5:0 4:2
Betis Sevilla 1:2 CD Logroño 1:0 0:2
Iberia SD 2:3 Racing de Madrid 2:0 0:3
Celta Vigo 3:8 Athletic Bilbao 2:1 1:7
CD Alavés 1:3 Racing de Ferrol 1:1 0:2
CD Castellón 5:4 Cultural Leonesa 4:2 1:2
Arenas Club 5:1 Real Unión 2:0 3:1
Sporting Gijón 5:9 RCD Español 3:4 2:5
Gimnástica de Torrelavega 7:2 CD Alfonso XIII 5:1 2:1
Real Sociedad 10:00 Patria Aragón 6:0 4:0
FC Barcelona 9:3 Racing Santander 7:1 2:2
Real Valladolid 2:8 FC Sevilla 2:0 0:8
Real Murcia 1 CA Osasuna 4:2 0:1
FC Elche 2 Marino FC
1 Wegen Unregelmäßigkeiten bei der Spielleitung des Schiedsrichters während des Hinspiels wurde ein Entscheidungsspiel ausgetragen.
2 Marino FC zog sich vom Wettbewerb zurück.

Entscheidungsspiele[Bearbeiten]

Ergebnis
CD Europa 13:41 FC Valencia
Real Murcia 12:42 CA Osasuna
1 Das Spiel wurde am 18. Dezember in Saragossa ausgetragen.
2 Das Spiel wurde am 19. Dezember in Madrid ausgetragen.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 23. Dezember, die Rückspiele am 30. Dezember 1928 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Barcelona 6:0 Real Sociedad 6:0 0:0
Arenas Club 5:9 RCD Español 4:6 1:3
Racing de Ferrol 1:5 Athletic Bilbao 1:1 0:4
FC Valencia 2:5 Racing de Madrid 1:3 1:2
Gimnástica de Torrelavega 3:4 Athletic Madrid 2:3 1:1
Real Madrid 13:00 CD Logroño 8:0 5:0
CA Osasuna 2:5 FC Sevilla 0:1 2:4
CD Castellón 7:0 FC Elche 5:0 2:0

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 6. Januar, die Rückspiele am 12. und 13. Januar 1929 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
RCD Español 9:3 Athletic Madrid 5:1 4:2
FC Sevilla 0:3 FC Barcelona 0:1 0:2
CD Castellón 3:4 Athletic Bilbao 2:2 1:2
Real Madrid 9:3 Racing de Madrid 3:1 6:2

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 20. Januar, die Rückspiele am 27. Januar 1929 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Real Madrid 7:2 Athletic Bilbao 3:1 4:1
RCD Español 3:1 FC Barcelona 2:0 1:1

Finale[Bearbeiten]

RCD Español Real Madrid
RCD Español
3. Februar 1929 in Valencia (Estadio Mestalla)
Ergebnis: 2:1 (0:0)
Zuschauer: 25.000
Schiedsrichter: Pelayo Serrano
Real Madrid


Ricardo Zamora (C)Kapitän der MannschaftRicardo Saprissa, Rafael GonzálezRamón Trabal, Pedro Solé, Julio KáiserMartí Ventolrà, Domingo Broto, Francisco Tena, José Padrón, Crisanto Bosch
Trainer: Jack Greenwell
José María CaboFélix Quesada (C)Kapitän der Mannschaft, Juan UrquizuPachuco Prats, Desiderio Esparza, José María PeñaJaime Lazcano, Monchín Triana, Gaspar Rubio, Rafael Morera, Francisco López
Trainer: José Quirante
Tor 1:0 Francisco Tena (55.)
Tor 2:0 Crisanto Bosch (70.)


Tor 2:1 Jaime Lazcano (75.)

Weblinks[Bearbeiten]