Copa del Rey 1995/96

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Copa del Rey 1995/96 war die 92. Austragung des spanischen Fußballpokals Copa del Rey.

Der Wettbewerb startete am 6. September 1995 und endete mit dem Finale am 10. April 1996 im Estadio La Romareda (Saragossa). Titelverteidiger des Pokalwettbewerbs war Deportivo La Coruña. Den Titel gewann Atlético Madrid durch einen 1:0-Erfolg nach Verlängerung im Finale gegen den FC Barcelona. Da sich die Madrilenen in der Saison 1995/96 als Meister für die UEFA Champions League qualifizierten, nahm der FC Barcelona am Europapokal der Pokalsieger 1996/97 teil.

Erste Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 6. und 7. September, die Rückspiele am 20. und 21. September 1995 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Sestao SC 3:4 Deportivo Alavés 0:1 3:3
CE Andorra (a)4:4(a) FC Villarreal 3:0 1:4
SD Beasain 1:5 CD Logroñés 1:1 0:4
CD Colonia Moscardó (a)4:4(a) CD Leganés 3:2 1:2
CD Utrera 1:5 FC Córdoba 1:1 0:4
SCD Durango 2:1 SD Huesca 1:0 1:1
CD Santa Ana 1:6 FC Getafe 0:3 1:3
CD Aurrerá 1:2 SD Eibar 0:0 1:2
Real Unión Irún 0:5 CA Osasuna 0:1 0:4
FC Andorra 3:1 Palamós CF 1:0 2:1
UDA Gramenet 1:6 UE Lleida 0:2 1:4
CD Castellón 1:3 UD Levante 1:0 0:3
UD San Sebastián (a)2:2(a) CD Numancia 2:2 0:0
Yeclano CF 0:2 FC Novelda 0:0 0:2
CD Toledo 0:3 Real Valladolid 0:1 0:2
FC Pontevedra 2:3 CD As Pontes 2:2 0:1
UD Las Palmas 2:1 CD Mensajero 2:1 0:0
CD San Pedro 2:3 CA Marbella 2:1 0:2
AEC Manlleu 1:3 RCD Mallorca 0:1 1:2
CD Talavera (a)3:3(a) Cultural Leonesa 2:2 1:1
FC Extremadura 4:0 CD Badajoz 2:0 2:0
Vélez CF (a)3:3(a) Real Jaén 1:1 2:2
FC Málaga 1:1
(?:? i.E.)
Écija Balompié 1:0 0:1
FC Elche 0:1 Hércules Alicante 0:1 0:0
Racing de Ferrol 3:1 CD Ourense 11:01 2:1
Almería CF 5:1 Albacete Balompié 4:1 1:0
1 Die Partie wurde in der 71. Spielminute beim Stand von 1:0 wegen eines Stromausfalls abgebrochen und am 19. September zu Ende gespielt.

Zweite Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 24. und 25. Oktober, die Rückspiele am 7., 8. und 9. November 1995 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Racing de Ferrol 1:5 Sporting Gijón 1:1 0:4
FC Andorra 4:2 FC Getafe 3:0 1:2
CA Marbella 1:3 Rayo Vallecano 0:0 1:3
FC Extremadura 2:4 Espanyol Barcelona 1:1 1:3
Vélez CF 01:10 CD Teneriffa 1:2 0:8
UD Las Palmas (a)1:1(a) CD Leganés 1:1 0:0
Deportivo Alavés 1:5 Athletic Bilbao 0:1 1:4
Almería CF 2:6 Atlético Madrid 1:4 1:2
CE Andorra 2:5 UD Levante 1:1 1:4
CD Numancia 2:2
(9:8 i.E.)
Real Sociedad 2:0 0:2
CD Logroñés 1:5 Racing Santander 1:2 1:3
SD Eibar 1:2 SD Compostela 1:0 0:2
CA Osasuna 4:7 Real Oviedo 3:3 1:4
FC Córdoba 1:5 CP Mérida 1:3 0:2
UE Lleida 1:2 Écija Balompié 0:2 1:0
RCD Mallorca 0:0
(1:4 i.E.)
FC Valencia 0:0 0:0
FC Novelda 0:2 Hércules Alicante 0:0 0:2
Cultural Leonesa 2:4 Real Valladolid 1:1 1:3
CD As Pontes 1:2 Celta Vigo 0:0 1:2
SCD Durango 0:6 UD Salamanca 0:2 0:4

Dritte Hauptrunde[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 28. und 29. November, die Rückspiele am 13. und 14. Dezember 1995 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Atlético Madrid 8:5 CP Mérida 4:1 4:4
UD Salamanca 1:3 Athletic Bilbao 0:0 1:3
SD Compostela 2:1 Real Valladolid 1:0 1:1
CD Leganés 1:6 Espanyol Barcelona 0:1 1:5
CD Numancia 1:0 Racing Santander 0:0 1:0
Écija Balompié 2:5 Sporting Gijón 2:0 0:5
UD Levante 2:6 CD Teneriffa 1:0 1:6
FC Andorra 0:7 Celta Vigo 0:5 0:2
Hércules Alicante 2:1 Rayo Vallecano 1:1 1:0
Real Oviedo 1:2 FC Valencia 1:1 0:1

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 9., 10. und 11. Januar, die Rückspiele am 17. und 18. Januar 1996 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Athletic Bilbao (a)3:3(a) Real Saragossa 2:3 1:0
Atlético Madrid 3:2 Betis Sevilla 1:1 2:1
Celta Vigo 1:4 FC Valencia 1:1 0:3
Deportivo La Coruña 2:3 CD Teneriffa 1:1 1:2
Espanyol Barcelona 5:3 Real Madrid 4:1 1:2
Hércules Alicante 1:4 FC Barcelona 0:0 1:4
CD Numancia 2:1 Sporting Gijón 2:1 0:0
FC Sevilla 3:1 SD Compostela 2:1 1:0

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 30. und 31. Januar, die Rückspiele am 13., 14. und 15. Februar 1996 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Espanyol Barcelona (a)1:1(a) Real Saragossa 0:0 1:1
CD Numancia 3:5 FC Barcelona 2:2 1:3
FC Sevilla 1:3 FC Valencia 1:1 0:2
CD Teneriffa 0:3 Atlético Madrid 0:0 0:3

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Hinspiele wurden am 21. und 22. Februar, die Rückspiele am 28. und 29. Februar 1996 ausgetragen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Barcelona 4:2 Espanyol Barcelona 1:0 3:2
FC Valencia 5:6 Atlético Madrid 3:5 2:1

Finale[Bearbeiten]

Atlético Madrid FC Barcelona
Atlético Madrid
10. April 1996 in Saragossa (La Romareda)
Ergebnis: 1:0 n.V. (0:0, 0:0)
Zuschauer: 32.500
Schiedsrichter: Manuel Díaz Vega
FC Barcelona


José Francisco MolinaDelfí Geli, Santi, Roberto Solozábal, Toni (C)Kapitän der MannschaftDiego Simeone, Juan Vizcaíno (82. Leonardo Biagini), José Luis Caminero, Milinko PantićKiko (84. Roberto), Ljuboslaw Penew (61. Juanma López)
Trainer: Radomir Antić
Carles BusquetsAlbert Celades (17. Albert Ferrer), Miguel Ángel Nadal, Gheorghe Popescu, Sergi BarjuánGuillermo Amor, Josep Guardiola, José Mari Bakero (C)Kapitän der Mannschaft (61. Roger), Gheorghe HagiLuís Figo (75. Robert Prosinečki), Jordi Cruyff
Trainer: Johan Cruyff
Tor 1:0 Milinko Pantić (102.)
Gelbe Karten Santi (25.), Toni (35.), Roberto Solozábal (113.), José Francisco Molina (118.) Gelbe Karten José Mari Bakero (18.), Sergi Barjuán (26.), Gheorghe Hagi (36.), Miguel Ángel Nadal (66.), Roger (105.)
Gelb-Rote Karten Roberto Solozábal (116.) Gelb-Rote Karten Sergi Barjuán (117.)

Weblinks[Bearbeiten]