Coquet (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coquet
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Coquet

Der Coquet

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Northumberland, England
Flusssystem Coquet
Flussgebietseinheit Northumbria XRBD
Quelle in den Cheviot HillsVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung bei Amble in die Nordsee55.337942-1.5787450Koordinaten: 55° 20′ 17″ N, 1° 34′ 43″ W
55° 20′ 17″ N, 1° 34′ 43″ W55.337942-1.5787450
Mündungshöhe m ASLVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 64 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Der Coquet ist ein Fluss in Northumberland im Norden Englands.

Er entspringt in den Cheviot Hills im Northumberland-Nationalpark und durchfließt vorbei an Harbottle, Holystone und Rothbury in zahlreichen Windungen die gesamte Grafschaft Northumberland, bevor er nach etwa 64 Kilometern kurz hinter Warkworth bei Amble in die Nordsee mündet.

Die erste urkundliche Erwähnung des Coquet findet sich in der Kosmographie des Geographen von Ravenna aus dem 7. Jahrhundert, wo er als Coccoveda bezeichnet wird. Beda Venerabilis erwähnt den Coquet in seiner Vita Sancti Cuthberti als Cocuedi fluminis.

Weblinks[Bearbeiten]