Cor Caroli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
α Canum Venaticorum / Cor Caroli
StarArrowUR.svg
Canes Venatici constellation map.png
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Jagdhunde
Rektaszension 12h 56m 02s
Deklination +38° 19′ 06″
Scheinbare Helligkeit  2,80 mag
Astrometrie
Parallaxe (30 ± 1) mas
Entfernung  (110 ± 4) Lj
((34 ± 1) pc)
Einzeldaten
Namen A / α2; B / α1
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A / α2 2,84 mag bis 2,94 mag
B / α1 5,6 mag
Typisierung:
Spektralklasse A / α2 A0p
B / α1 F0
Physikalische Eigenschaften:
Masse A / α2 2 M
B / α1
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung α Canum Venaticorum
Flamsteed-Bezeichnung 12 Canum Venaticorum
Bonner Durchmusterung BD +39° 2580
Bright-Star-Katalog HR 4915 HR 4914
Henry-Draper-Katalog HD 112413 HD 112412
SAO-Katalog SAO 63257 SAO 63256
Tycho-Katalog TYC 3021-2645-1[1] TYC 3021-2646-1[2]
Hipparcos-Katalog HIP 63125 HIP 63121
Weitere Bezeichnungen: Struve 1692, IDS 12514+3851
Aladin previewer

α Canum Venaticorum (Alpha Canum Venaticorum, kurz α CVn) ist der hellste Stern im Sternbild Jagdhunde (lat. Canes Venatici). Er ist auch als Cor Caroli ("Herz des Karl", zu Ehren Charles II., König von England) bekannt. α Canum Venaticorum ist ein schon mit kleinen Fernrohren (Objektivöffnung ab 5 Zentimeter) trennbarer Doppelstern.

Lage von α Canum Venaticorum innerhalb der lokale Blase (Maßstab 25 Lj.)

Der Hauptstern ist der Prototyp einer Klasse veränderlicher Sterne, der sogenannten α2-Canum-Venaticorum-Sterne. α2-Canum-Venaticorum-Sterne haben ein starkes Magnetfeld, welches den Sonnenflecken vergleichbare Sternflecke riesigen Ausmaßes erzeugt. Bedingt durch diese Flecke verändert sich ihre Helligkeit im Laufe der Rotation mehr oder minder stark. Die Helligkeit des Hauptsterns, α2 Canum Venaticorum, schwankt zwischen +2,84 mag und +2,94 mag mit einer Periode von 5,47 Tagen. Der Spektraltyp des Hauptsterns ist A0. Der in einem Winkelabstand von 19,3" bei einem Positionswinkel von 224 Grad gelegene Begleitstern vom Spektraltyp F0 ist wesentlich lichtschwächer. Seine Helligkeit beträgt 5,6 mag. α Canum Venaticorum ist ca. 110 Lichtjahre entfernt (Hipparcos-Katalog).

Der Eigenname Cor Caroli geht auf das historische Sternbild Cor Caroli zurück, in dem α CVn der hellste Stern war und vollständig als Cor Caroli Regis Martyris bezeichnet wurde.