Coray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Coray (Begriffsklärung) aufgeführt.
Coray (Kore)
Wappen von Coray
Coray (Frankreich)
Coray
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Châteaulin
Kanton Châteauneuf-du-Faou
Koordinaten 48° 4′ N, 3° 50′ W48.061111111111-3.8297222222222225Koordinaten: 48° 4′ N, 3° 50′ W
Höhe 75–257 m
Fläche 31,36 km²
Einwohner 1.867 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 29370
INSEE-Code

Coray (bretonisch Kore) ist eine französische Gemeinde im Südwesten der Bretagne im Département Finistère mit 1867 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011).

Lage[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich rund 35 Kilometer östlich der Atlantikküste. Quimper liegt 20 km südwestlich, die Groß- und Hafenstadt Brest 60 km nordwestlich und Paris etwa 470 km östlich (Angaben in Luftlinie).

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Briec, Quimper und Rosporden gibt es Abfahrten an der Schnellstraße E 60 Brest-Nantes. In Quimper und Rosporden halten Regionalbahnen an der Bahnlinie Brest-Nantes und der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris. Nahe der Stadt Brest in Guipavas befindet sich der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Coray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien