Core Audio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Core Audio
Entwickler Apple
Aktuelle Version 3.2.6
Betriebssystem Mac OS X, iOS
Kategorie Schnittstelle
Lizenz proprietär

Bei Core Audio handelt es sich um einen Satz von Programmierschnittstellen (APIs) der Apple-Betriebssysteme Mac OS X und iOS zur echtzeitfähigen internen Audioverarbeitung, sowie der Anbindung und Ansteuerung von externer Audiohardware.

Diese Schnittstellen stellen betriebssystemseitig eine direkte Anbindung an den Hardware Abstraction Layer zur Verfügung, wodurch die für Echtzeitfähigkeit nötigen niedrige Latenzen ermöglicht werden. Für die Nutzung wird dem Entwickler eine Vielzahl Frontend-APIs (Audio Units, OpenAL, MIDI, AudioToolbox, etc.) zur Verfügung gestellt, die sog. Application Level Services.

Core Audio wurde bereits mit der ersten Version von Mac OS X 10.0 ausgeliefert und ist integraler Bestandteil des Systems. In iOS ist es seit Version 2.0 enthalten.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Chris Adamson, Kevin Avila: Learning Core Audio: A Hands-On Guide to Audio Programming for Mac and iOS (Paperback). Addison-Wesley, Boston (Mass.)/London 2012, ISBN 9780321636843.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Apple: Core Audio Overview: Introduction 13. November 2008, abgerufen am 20. März 2012.