Corinna Schumacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Corinna Schumacher (* 2. März 1969 in Halver; geb. Betsch) ist die Ehefrau von Michael Schumacher und Europameisterin im Reining-Westernreiten.

Corinna Schumacher ist gelernte Bürokauffrau und lernte als Freundin von Heinz-Harald Frentzen Michael Schumacher 1991 kennen. Diesen heiratete sie am 1. August 1995 standesamtlich in Kerpen. Die kirchliche Trauung fand vier Tage später in der Kapelle auf dem Petersberg statt. Gemeinsam haben sie zwei Kinder und lebten bis 2008 in Vufflens-le-Château, danach in Gland am Genfersee in der Schweiz.

Corinna Schumacher betreibt in Givrins im Schweizer Waadtland einen Reiterhof, den sie zum modernsten Reitzentrum der Schweiz ausbaute.[1] Sie ist Ausrichterin internationaler Reitturniere.[2]

Bei der Europameisterschaft im Westernreiten der National Reining Horse Association (NRHA) gewann sie 2010 die Goldmedaille.[3]

Die engagierte Tierschützerin unterstützte im Jahre 2006 die Tierrechtsorganisation PETA.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/In-der-Welt-von-Corinna-Schumacher-/story/11108417
  2. http://www.welt.de/vermischtes/article2182052/Corinna_Schumacher_und_ihr_Koenigreich.html Welt Online: Corinna Schumacher und ihr Königreich
  3. http://www.morgenpost.de/printarchiv/leute/article1337528/Sattelfest-Western-Reiterin-Corinna-Schumacher-gewinnt-EM-Titel.html Berliner Morgenpost: Corinna Schumacher gewinnt EM-Titel
  4. http://www.peta.de/web/corinna.319.html Corinna Schumacher für PETA: „Pferde sind unsere Freunde – Bitte helfen Sie Tieren in Not“.

Weblinks[Bearbeiten]