Corinth Morter Lewis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografische Daten fehlen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Corinth Morter Lewis ist Universitätsprofessorin an der University of Belize im mittelamerikanischen Belize.

Im Jahr 2003 wurde sie interimistische Präsidentin der Universität und wurde 2004 offiziell als zweite Präsidentin angelobt. Lewis hat ihren Abschluss an der University of Alberta in Unterrichtspsychologie gemacht. Sie begann ihre Berufslaufbahn am Belize Technical College und unterrichtete danach am Belize College of Arts, Science & Technology, am University College, und dem Belize Teachers' College bevor sie an die Universität von Belize kam. Danach arbeitete sie als Beraterin für das Unterrichtsministerium von Belize und wurde Vorsitzende des National Arts Council' (Kunstrates) in Belize.

Seit 2005 ist sie zusätzlich Mitglied des Regierungsrates des International Institute for Higher Education in Latin America and the Caribbean (IESALC), einer Organisation der UNESCO.

Quellen[Bearbeiten]