Corne de Sorebois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corne de Sorebois
Blick von Zinal auf die Corne de Sorebois mit der Bergstation Sorebois.

Blick von Zinal auf die Corne de Sorebois mit der Bergstation Sorebois.

Höhe 2'896 m ü. M.
Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Walliser Alpen
Koordinaten 611438 / 11103746.1507227.5866942896Koordinaten: 46° 9′ 3″ N, 7° 35′ 12″ O; CH1903: 611438 / 111037
Corne de Sorebois (Wallis)
Corne de Sorebois

Der Corne de Sorebois ist ein Berg westlich des Ferienorts Zinal im Kanton Wallis, Schweiz. Der Berg mit einer Höhe von 2'896 m ü. M. liegt nördlich des Garde de Bordon. Die beiden Berge trennen das Val d’Anniviers ins Val de Moiry mit dem Ferienort Grimentz und ins Val de Zinal mit dem Ferienort Zinal. Östlich liegt im Val de Moiry der Stausee Lac de Moiry.

Von Zinal führt seit 1967 eine Luftseilbahn auf die 2'438 m ü. M. gelegene Bergstation Sorebois. Die Kabinen wurden im Jahr 2007 erneuert. Die Bahn erschliesst das Skigebiet von Zinal, welches 70 km Pisten umfasst. Die Hauptpisten werden künstlich beschneit. Nebst der Luftseilbahn stehen zwei Sessellifte und 5 Skilifte den Skifahrern zur Verfügung. Im Spätherbst 2013 wird eine neue, derzeit sich in Bau befindliche Luftseilbahn eröffnet. Sie führt von der Talstation in Grimentz auf den Grat unterhalb des Gipfels des Corne de Sorebois. Die neue Bahn verbindet die beiden Skigebiete von Grimentz und Zinal miteinander. Es entsteht eine Skiarena mit 120 km Pistenlänge, 2 Luftseilbahnen, 1 Gondelbahn, 5 Sesselliften und 11 Skiliften. Das Skigebiet Grimentz-Zinal wird dann zu den 10 grössten Skigebieten im Kanton Wallis gehören.

Über den Bergkamm führt der Col de Sorebois. Er ist Teil der nationale Route Nr. 6 Alpenpässe-Weg von SchweizMobil und führt vom Turtmanntal her über den Meidpass nach Zinal, über den Col de Sorebois zum Lac de Moiry und weiter über den Col de Torrent ins Val d’Hérens.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]