Cornelis Speelman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cornelis Speelman

Cornelis Speelman (* 2. März 1628; † 11. Januar 1684 in Batavia[1]) war von 1681 bis 1684 Generalgouverneur von Niederländisch-Indien.

Mit 16 Jahren ging er an Bord der „Hillegersberg“ nach Indien. Im Dienste der niederländischen Ostindien-Kompanie wurde er Assistent und 1645 kam er nach Batavia (heutige Jakarta).

Am 29. Oktober 1680 wurde er zum Generalgouverneur Niederländisch-Indiens ernannt und trat den Posten am 25. November 1681 an. Während seiner Amtszeit wurde das Sultanat von Ternate erobert. Am 11. Januar 1684 starb er in der Burg Batavia.

Literatur[Bearbeiten]

  • Johannes François Snelleman (Hrsg.): Encyclopædie van Nederlandsch-Indië. Deel 4: Soekapoera-Kolot - Zijdeplanten. Nijhoff u. a., s' Gravenhage u. a. 1906.
  • L. P. van Putten: Ambitie en onvermogen. Band 1: Gouverneurs-generaal van Nederlands-Indië 1610–1796. ILCO-Productions, Rotterdam 2002, ISBN 90-6734-021-9.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte, Personendaten auf www.vocsite.nl